Aktuelles

Massive Proteste in Südkorea gegen Covid-19 Maßnahmen? Fake!

Andre Wolf, 27. August 2020
Südkorea
Südkorea

Gehen Menschen mittlerweile sogar in Südkorea auf die Straße, um gegen Covid-19 Maßnahmen zu protestieren? Das soll ein Video angeblich zeigen.

In den letzten Wochen haben wir immer wieder interessante Angaben über die Teilnehmeranzahlen auf Anti-Corona-Demos gelesen oder gehört. Diese Demos sollen angeblich nun auch in Südkorea stattfinden und unzählige Menschen nehmen angeblich daran teil.

Diese große Menschenmenge soll ein Video beweisen. Tatsächlich sieht man in diesem Video wirklich viele Menschen auf der Straße. Wie viele es sind, können wir auf den ersten Blick anhand des Videos natürlich nicht erkennen.

[mk_ad]

Was man anhand des Videos auch nicht ohne Weiteres erkennen kann, ist der Anlass der Proteste. Laut verschiedener Fundstellen im Netz soll es eine sich um eine landesweite Protestwelle in Südkorea handeln, ein Posting spricht beispielsweise von „In ganz Südkorea sind absolut massive Proteste ausgebrochen. Demonstranten fordern die Aufhebung der # COVID19-Beschränkungen.“ (vergleiche).

An dieser Stelle das Video zur Auseinandersetzung mit dem Thema:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Faktencheck Proteste in Südkorea

Sehen wir hier Proteste in Südkorea? Ja! Handelt es sich um Proteste gegen Covid-19 Maßnahmen? Nein! Wir haben es hier also mit einem klassischen Hybridfake zu tun.

Hybridfake bedeutet, dass eine Komponente unweigerlich wahr ist (in diesem Falle das Video, da es echt und nicht manipuliert ist), die andere Komponente jedoch nicht stimmt (die Beschreibung, dass es eine Anti-Corona-Demo in Südkorea sei). Dadurch ist das Gesamtkonstrukt wiederum nicht korrekt. Es handelt sich somit um einen manipulierten Inhalt.

Wir sehen in diesem Video eine Demonstration, die bereits am 9. Oktober 2019 in Seoul (Hauptstadt Südkoreas) stattgefunden hat. Laut einem dpa-Faktencheck gab es zwar Proteste am 15. August 2020 gegen die Regierung (nicht aber gegen Covid-19 Maßnahmen), jedoch zeigt dieses Video nicht die Proteste aus dem August 2020. In diesem Faktencheck zu dem Video schreibt die dpa:

[mk_ad]

Die Aufnahme zeigt eine Demonstration am 9. Oktober 2019, auf mehreren Fotos erkennt man die rote Bühne und das blaue Zelt daneben.

Als Vergleichsgrundlage verweist die dpa in ihrem Faktencheck auf Fotos, die am 9. Oktober 2019 aufgenommen wurden (siehe hier und hier).

Das könnte ebenso interessieren

Quarantäne: „Jedes 3jährige Kind hier ist härter als diese Nullen, die über 5-Tages-Quarantäne schimpfen.“ 5 Tage Quarantäne nach Urlaubsrückkehr, trotz negativem Befund? Das kann nach Vorstellungen von Minister Jens Spahn Urlaubern blühen. Mehr dazu HIER.

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel