Keine Maskenpflicht im OBI? Foto ist ein Fake!

Andre Wolf, 12. Mai 2020
Maskenpflicht ausgesetzt? Fake!
Maskenpflicht ausgesetzt? Fake!

Die Maskenpflicht im Handel ist weiterhin ein großes Thema. Vielen Menschen ist diese Pflicht aus verschiedenen Gründen eine Last.

Gleichzeitig hat die Maskenpflicht auch schon zu handfesten Auseinandersetzungen geführt, in denen Polizisten dienstuntauglich geschlagen wurden (vergleiche).

Nun ist ein Foto aufgetaucht, auf dem ein Zettel zu sehen ist, der nach eigenen Angaben vom Obi-Team Neunkirchen stammen soll. Auf diesem Zettel wird behauptet, dass ab sofort in diesem Markt keine Maskenpflicht mehr herrsche. Man liest:

[mk_ad]

Liebe Kunden, ab sofort gilt keine Maskenpflicht mehr in unserem OBI Markt in Neunkirchen!
Wir freuen uns Sie wieder mit einem Lächeln begrüßen zu dürfen!
Ihr OBI Neunkirchen Team

Das Foto selbst ist keine Bearbeitung, der Zettel dürfte in dieser Form an einem OBI Markt angebracht worden sein. Dennoch ist damit noch nicht beantwortet, ob nun die Maskenpflicht selbstständig vom Markt aufgehoben wurde.

Maskenpflicht ausgesetzt? Fake!
Maskenpflicht ausgesetzt? Fake!

Faktencheck Maskenpflicht: Woher stammt das Bild?

Die Herkunft des Bildes ist nicht ganz so eindeutig, wie man es zunächst glauben mag. Obwohl dieses Bild in Deutschland verbreitet und diskutiert wird, wurde es in Österreich aufgenommen.

Denn sowohl in Deutschland (hier), als auch in Österreich (hier) gibt es Orte mit dem Namen Neunkirchen und in beiden findet sich ein OBI-Markt. Da wir mit beiden Märkten telefonisch in Kontakt getreten sind, können wir deutlich sagen, dass sich dieser Zettel auf den OBI Markt im österreichischen Neunkirchen beziehen soll.

[mk_ad]

Hier bekamen wir auch die Auskunft, dass der Zettel ein Fake ist. Die Maskenpflicht wurde nicht aufgehoben, der OBI Markt Neunkirchen wird sich auch weiterhin regelkonform verhalten und keine Ausnahme darstellen. Ferner wurde uns am Telefon mitgeteilt, dass die Polizei bereits auf den Fake hin benachrichtigt sei.

Falsche Zettel, neuer Trend?

In den letzten Wochen haben wir zunehmen falsche Infozettel in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften gesehen. Diese Zettel trugen jeweils das Logo und die vermeintliche Signatur des Geschäfts, waren jedoch Fälschungen, die unbemerkt durch Unbekannte angebracht und entsprechend fotografiert wurden.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama