Aktuelles

Maske: Number of the Beast oder nur „Die drei ,,,“?

Andre Wolf, 8. Mai 2020
Maske und Komma
Maske und Komma

Hilfe! Wir bei Mimikama benötigen deine Hilfe! Es geht um diese drei Kommata auf einer Maske. Oder ist es am Ende wirklich die Höllenzahl und wir sind alle verloren?

Eigentlich wollten wir dir ja nur mal zeigen, was für Anfragen wir bei Mimikama bekommen und wie wir am Ende dann doch in einer Recherche zu diesem Q-uatsch landen. Es geht da um diese Maske …

Also nicht direkt um die Maske, sondern um einen Druck, den man auf der Maske findet. „Experten“ sind sich dazu einig, dass man hier die Number of the Beast sieht, also die 666. Man liest in dem entsprechenden Posting:

[mk_ad]

Mir ist etwas Suspektes auf meiner COVID19 Einwegmaske aufgefallen. Die drei Kommas, die eindeutig wie die Zahl des Tieres aussehen. Mehrfach auf der Maske verteilt.
#666

Ok, wir haben ja in den letzten Wochen schon viele absurde Behauptungen gehört, aber diese hier schwimmt echt vorne mit. Also anhand eines eingedruckten Logos von drei Kommata soll nun eine satanische Verschwörung hinter dem Coronavirus zu erkennen sein:

Maske und Druck
Maske und Druck

Der Faktencheck zur Maske

Der Faktencheck besteht eigentlich aus einem Hilferuf. Grundsätzlich muss man sagen, dass die Maske falsch herum für das Foto liegt, da der Nasenbügel nach oben gehört.

Dann wiederum sind es eben drei Kommata. Wer daraus eine Zahl sehen mag, soll dann von mir aus die 999 erkennen. Wer betrunken umgefallen auf dem Kopf liegt, sieht dann mit etwas Glück eine 666.

[mk_ad]

Was an dieser Stelle jedoch offen ist: Wem ist dieses Logo zuzuordnen? Leider haben wir in einer ersten Rechercherunde die drei Kommata noch nicht zuordnen können.

Hilfe!

Ein Komma mit einem sehr ähnlichen Schriftbild verwendet zwar der Comma-Store (vergleiche), jedoch handelt es sich bei dem Markenlogo des Stores um lediglich ein Komma.

Daher unsere Bitte: Wer das Logo kennt und weiß, wohin das gehört, bitte uns melden. Danke! Und bevor wir jetzt wieder der wichtigen Arbeit nachgehen, möchte der Kollege aus der Musikredaktion noch eine Kleinigkeit anmerken:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama