Kein Fake: Mann verschenkt Geldscheine

Tom Wannenmacher, 11. März 2017

Die Polizei berichtet: Am Freitagmittag ist ein älterer, elegant gekleideter Herr im Innenstadtgebiet unterwegs gewesen, welcher 50-Euro-Scheine an Passanten verschenkt, bzw.in Hecken und Gebüschen versteckt hat

In dieser Sache gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, der nette Herr konnte von den Einsatzkräften allerdings nicht mehr angetroffen werden.

Eine Zeugin fand später einen Geldschein in einem Blumenbeet und übergab ihn den Beamten. Wie viele Leute durch den spendablen Herren beschenkt wurden, steht bisher noch nicht fest.

Zeugen oder weitere Beschenkte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion 1 unter der Rufnummer 0631 369-2150 zu melden. (Quelle)


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama