Mann springt vors Auto

Kathrin Helmreich, 14. Oktober 2016

Dienstagnachmittag sprang ein Mann vor das Auto einer Frau in Todtnauberg und wollte die Fahrertüre der Lenkerin öffnen – er schlug mehrmals gegen den Wagen der Fahrerin und verursachte Sachschäden an dem Fahrzeug

Zu einer Nötigung im Straßenverkehr kam es am Dienstagmittag auf der Kurhausstraße in Todtnauberg.

Als eine Autofahrerin gegen 13.10 Uhr die Kurhausstraße befuhr, sprang ihr plötzlich ein Mann vors Auto und zwang sie zu einer Vollbremsung.

Er schrie sie an, sie sei in der 30er-Zone zu schnell gefahren und er werde sie anzeigen. Nach Angaben der Autofahrerin musste sie eine Vollbremsung einlegen, um den Man nicht zu überfahren.

Anschließend sei dieser um das Auto herumgelaufen, habe mehrmals gegen die Scheibe geschlagen und wollte die Fahrertüre aufreißen.

Dies gelang ihm jedoch nicht, da sie verschlossen war.

Zum Schluss trat oder schlug er noch einmal gegen ihr Auto, wodurch Sachschaden entstand.

Quelle: Polizei Freiburg


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel