Aktuelles

Mann schläft Rausch in Autobahnauffahrt aus

Kathrin Helmreich, 4. April 2017

Berlin: Autofahrer mit 2,3 Promille parkt Wagen in der Auffahrt Oberlandstraße (Berlin-Tempelhof)

Wie die ‘Märkische Allgemeine’ berichtet, hat sich dieser betrunkene Autofahrer einen kuriosen Platz zum Schlafen ausgesucht.

Er parkte sein Auto Montagabend in der Autobahnauffahrt und schlief ein.

Die Autobahnpolizei bemerkte den Wagen mit noch laufenden Motor und stellte durch einen Test fest, dass der 38-jährige Fahrer einen Promillewert von 2,3 hatte.

Fazit: Blutentnahme in der Gefangenensammelstelle und Führerscheinabnahme!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel