Mann randaliert in Unterhose

Janine Moorees, 9. Mai 2017

Kaiserslautern – Nur mit einer Unterhose bekleidet, ist heute, am Montag, ein Mann durch die Innenstadt gelaufen und hat mehrere Passanten belästigt, bevor er in einem Fitness-Studio randalierte.

Die Polizei traf den 23-Jährigen gegen 9:30 Uhr in einem Fitness-Studio in der Innenstadt an. Die Einsatzkräfte wurden alarmiert, weil der Mann dort ein Drehkreuz und einen Getränkeautomaten demolierte. Mit einer Eisenstange ging er auf Besucher des Studios los. Verletzt wurde niemand. Zuvor hatte der 23-Jährige allerdings einen Passanten gewürgt.

Nur mit einer Unterhose bekleidet belästigte er in der Innenstadt mehrere Fußgänger. Als die Polizisten in dem Fitness-Studio eintrafen, wurden auch sie sofort von dem 23-Jährigen angegriffen. Die Beamten setzen Pfefferspray ein und überwältigten den Mann. Weil sich der 23-Jährige bei einem Sprung von einer Brüstung verletzte, wurde der Rettungsdienst hinzugerufen.

Auf richterliche Anordnung hin, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Gegen den 23-Jährigen wird wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen Sachbeschädigung ermittelt.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel