Aktuelles

Mann in Gasse von Unbekanntem angefahren

Kathrin Helmreich, 24. April 2017

Luckenwalde: Die Polizei sucht nach Zeugen, nachdem ein Mann bei einem Unfall zu Schaden kam

Wie die ‘Märkische Allgemeine’ berichtet, wurde am Donnerstagabend ein 28-jähriger Fußgänger angefahren und verletzt liegen gelassen.

Das Opfer war auf einem namenlosen Weg entlang des Bahndamms am rechten Fahrbahnrand unterwegs, zwischen den Einmündungen von Martin-Luther-Straße und Mittelfeldweg.

Nach Angaben des 28-Jährigen, hörte er ein Auto hinter sich und wollte sich umdrehen, als er in diesem Moment bereits von dem Pkw erfasst und zu Boden geworfen wurde.

Der unbekannte Fahrzeugführer flüchtete. Der Geschädigte kann keine näheren Angaben zu dem Wagen machen.

Ein nachfolgendes Auto fand den Verletzen gegen 21:40 Uhr am Boden liegend vor und verständigten den Rettungsdienst.

Die Beinverletzungen und Abschürfungen im Gesicht des Mannes werden im Krankenhaus stationär behandelt.

Die Polizei bittet um Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder dem Unfallvorhergang machen können.

Hinweise können unter der Telefonnummer 0 33 71/60 00  hinterlassen werden.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel