Mail an Telekomkunden ist kein Fake/keine Bedrohung

Andre Wolf, 13. August 2015

Die Deutsche Telekom hat jüngst ihre Kunden mit einer Mail über den Verkauf des Nachrichtenportals “T-Online.de” informiert.

Bei dieser Mail handelt es sich um eine echte Mail der Deutschen Telekom, welche keine Schadlinks oder Schadsoftware trägt.

Mimikama: Information

t

image

Der komplette Inhalt dieser Mail lautet:

VERTRAGLICHE INFORMATIONEN ZU E-MAIL @T-ONLINE.DE:

VERKAUF VON T-ONLINE.DE – FÜR SIE ÄNDERT SICH NICHTS!

Sehr geehrter Telekom Kunde,

wie Sie vielleicht bereits aus der Presse erfahren haben, wird das Nachrichtenportal t-online.de verkauft.

Was ändert sich dadurch für Sie als Nutzer von E-Mail @t-online.de?

Nichts. Der Verkauf hat keine Auswirkung auf Ihre Nutzung des E-Mail-Dienstes. Ihre E-Mail @t-online.de ist weiterhin ein Produkt der Deutschen Telekom und wird auch zukünftig auf Telekom Servern in Deutschland betrieben.

Warum ändert sich nichts?

Das E-Mail Center Ihrer E-Mail @t-online Adresse wird schon seit einigen Jahren technisch getrennt von dem Nachrichtenportal t-online.de verwaltet. Die Seite t-online.de ist ein möglicher Weg, der zu Ihrer E-Mail-Adresse führt. Auch zukünftig werden Sie sich über www.t-online.de in Ihr persönliches E-Mail Center einloggen können. Sie können dies alternativ auch über eine Telekom Website wie z.B. die E-Mail Login-Seite www.telekom.de/email tun. Darüber hinaus bleiben weitere Telekom Dienste, wie das Mediencenter, natürlich ebenfalls über Ihre gewohnten Wege erreichbar.

Wichtig ist: Für Sie ändert sich nichts. Ihre E-Mails sind genauso sicher wie bisher.

Weitere Informationen zum t-online Verkauf finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Telekom

[adrotate group=“1″]

NUR diese Mail ist ungefährlich

Die E-Mail ist also KEIN FAKE, wird nicht von Internetbetrügern versendet und dahinter verbirgt sich auch kein Phishing, Trojaner oder sonstiger Betrug. Wir weisen jedoch darauf hin:

In dieser Mail wird man nicht zum Handeln aufgefordert. Man muss weder sich an einer Stelle einloggen, noch irgendwelche Angaben machen oder sonst wo Inhalte bestätigen. Sollten E-Mails auftauchen, welche zwar diesen Inhalt widergeben, jedoch zu irgendwelchen Handlungsweisen auffordern, handelt es sich dann um Betrug.

Weiterführende Informationen zu dem Inhalt dieser mail gibt es auf: www.telekom.com/medien


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel