Aktuelles

„Luftfahrtklassiker“ entpuppt sich als Fake

Annika Hommer, 27. April 2021
„Luftfahrtklassiker“ entpuppt sich als Fake

Jedes Jahr sorgt ein Video von einem echten „Luftfahrtklassiker“ für Aufsehen.

Zusehen ist darin ein Flugzeug, welches während eines Flugmanövers die rechte Tragfläche verliert und dennoch weiterfliegt und unbeschadet auf dem Boden landet. Aber ist das überhaupt möglich? Oder ist dieser „Luftfahrtklassiker“ ein Fake?

Damals wie heute: Fake

Wie wir nach mehreren Anfragen bereits in den Jahren 2017 und 2019 berichteten (LINK 1: mimikama.at // LINK 2: mimikama.at), macht dieser Clip bereits seit 2008 die Runde im World Wide Web. Gerüchten zufolge solle das halsbrecherische Flugmanöver mit nur einer Tragfläche von James Andersson, einem ehemaligen RAF-Piloten und Kunstflieger für Red Bull geflogen worden sein.

Ein gut gemachter Marketing-Clip

Weitere Recherchen zu dem Clip führten zu einem Making-Of Video, welches dessen Entstehungsgeschichte zeigt. Bei dem Video handelt es sich um einen Marketing-Gag der deutschen Bekleidungsfirma „KillaThrill“. Erstellt wurde der Clip von der Agentur JOTZ! Film Production und von NH – vision and sound nachbearbeitet. Offenbar so gut, dass der Clip bereits mehrere Millionen Mal auf YouTube angesehen wurde und alle Jahre wieder für Aufsehen sorgt.

[mk_ad]

Quelle: chilloutzone.net
Auch interessant:
Facebook-Nutzer teilen einen Widerruf auf Facebook, der eine neue Regel verhindern soll. So soll Facebook ab „morgen“ deine Fotos verwenden dürfen und alles veröffentlichen, was du jemals gepostet hast. Es handelt sich um ein Kettenbriefkonstrukt, das aus verschiedenen Kettenbriefen besteht.
Facebook-Nutzer teilen einen Widerruf auf Facebook, der eine neue Regel verhindern soll

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel