Live Webcast “Vorsicht, Phishing!”

Andre Wolf, 25. Oktober 2016

Wie häufig liest man noch über einen klassischen Bankraub in den Medien? Wie häufig gibt es überhaupt noch Überfalle? Die Zeiten der mit Strumpfhosen maskierten Bankräuber sind eigentlich vorbei, denn der digitale Bankräuber begeht sein Verbrechen online.

Dabei stellt Phishing eine weit verbreitete Betrugsvariante dar: im Grunde hat fast jeder Besitzer eines E-Mail Postfaches bereits eine Phishingmail empfangen. In den frühen Jahren des Internets waren diese Mails zumeist schlecht übersetzte oder holprig entworfene Texte, mittlerweile handelt es sich eher um professionell erstellte Inhalte, welche mit eingefügten Datensätzen bestehend aus Empfängername bis hin zu Empfängeradresse und Telefonnummer glänzen. Auch wenn viele Menschen es nicht zugeben wollen: Phishing schadet vielen Empfängern!

Qualitativ und Quantitativ

Phishingmails haben in Masse und Inhalt stark zugelegt: die Anzahl der erkannten Phishing-Webseiten hat sich binnen weniger Monaten vervierfacht. Dabei gibt es eine große Bandbreite des Phishings: klassische gefälschte Bankmails in Form eines Massenversandes bis hin zu hoch professionellem Spear Phishing mit hoher Erfolgsquote.

Anti_Phishing_Working_Group_Report_Q1_2016
Quelle: Anti-Phishing Working Group

An dieser Stelle möchten wir daher auf den heute Vormittag stattfindenden Live Webcast von Heise Business Services hinweisen. Unter dem Titel “Vorsicht, Phishing! Wie Unternehmen Risiken minimieren können” lädt Heise ein:

Wie Sie sich und Ihr Unternehmen vor Phishing schützen, das erfahren Sie im Webcast am 25. Oktober 2016 um 11:00 Uhr. Wir gehen unter anderen auf folgende Themen ein:

  • Welche Phishing-Arten gibt es?
  • Warum sind Phishing-Angriffe besser geworden?
  • Woran erkennt man Phishing-Angriffe?
  • Was sollte die Unternehmens-IT tun, wenn ein Phishing-Angriff festgestellt wird?

Experte im Studio ist Matthias Maier, Senior Product Marketing Manager bei Splunk. Moderiert wird der Webcast von Christian Töpfer von Heise Business Services.

Artikel Vorschaubild: aldorado / Shutterstock.com


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel