Like-Jacking: So funktioniert es

Tom Wannenmacher, 14. März 2011

image Wir kennen die Fake-Videos welche auf Facebook Ihre Runden machen schon alle zur Genüge! Es wird auf deiner Startseite ein seltsames Video angezeigt und zumeist verbirgt sich dahinter das sogenannte "Like-Jacking" Eine neue Art der Trick(Klick)betrügerei. Rasant verbreiten sich sehr viele dieser seltsamen Videoseiten und mit einem "Trick" gelangen so TAUSENDE Nutzer auf diese Seiten. Der "Trick" daran ist es, dass ein kleines unsichtbares Fenster mit dem "Gefällt mir" Button lädt und ein Javascript dafür sorgt, dass dieses den Mauszeiger überall hin verfolgt. Dies bedeutet das man keine Chance hat dem "Gefällt mir" Button zu entkommen! Wenn nun der Nutzer (egal wo auf der Seite) den Play Button des Videos klickt löst er damit den "Gefällt mir" Button aus und alle seine Freunde bekommen das Posting zu sehen!

Wir als Werbegrafikdesigner wissen wo wir schauen müssen um das "Unsichtbare" Fenster "sichtbar" zu machen. Wir verwenden ein Plugin für den Firefox welches sich WEB DEVELOPER nennt! Es erleichter uns u.a. das Bearbeiten von Webseiten usw. Ein Menüpunkt nennt sich "Hervorheben" mit diesem können wir u.a. nicht sichtbare Tabellen, Frames udgl. sichtbar machen und daher wissen wir wo der "unsichtbare" Gefällt mir Button sich befindet!

Hier versteckt sich der "Gefällt mir" Button:

Dies ist die Seite so wie sie die Nutzer sehen und alle klicken auf den "PLAY" Button!

image

Dies ist nun die Seite so wie wir sie sehen (mit WEB DEVELOPER), wenn wir die "Frames" hervorheben:

image

wie man nun erkennen kann sind alle Frames mit einem blauen Rahmen versehen AUCH BEIM MAUSZEIGER BEFINDET SICH EIN KLEINER BLAUER RAHMEN, welcher sich gerade im Video befindet!

Dadurch wir nun wissen WO SICH DER FRAME BEDINDET können wir diesen Frame nun auch öffnen:

image

UND HIER HABEN WIR IHN AUCH SCHON – DENN GEFÄLLT MIR BUTTON!

image

Man erkennt, dass dieser Link / dieses Video bereits 167.008 x geteilt worden ist!!!

UND JETZT KOMMT DAS BESTE ÜBERHAUPT!

Unser PLUGIN – WEB DEVELOPER erlaubt es auch "VERSTECKTE ELEMENTE EINZUBLENDEN"

image

Als wir das klickten kam auf einmal das ECHTE VIDEO ZUM VORSCHEIN!

Oben: Das was die Nutzer sehen

Unten: das "versteckte Video" welches man sich ganz normal ansehen kann!
image


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel