Aktuelles

„Kein Scherz: Lidl verkauft jetzt Cannabis!“

Kathrin Helmreich, 23. April 2018

Oder vielleicht doch ein Scherz? Kann man bei Lidl jetzt wirklich “Gras” kaufen? Ganz legal?

Wir erhielten Anfragen zu einem Artikel, in dem behauptet wird, dass das Discounterunternehmen Lidl Cannabis verkauft. Zumindest erweckt der Titel den Anschein, dass Lidl zum Coffeeshop nach niederländischem Vorbild mutiert:

image
Bild im Klartext:

Kein Scherz: Lidl verkauft jetzt Cannabis!

Mehr dazu liest du hier…

Kann man also künftig bei Lidl legal Cannabis erwerben?

[vc_message message_box_color=“green“ icon_fontawesome=“fa fa-check“]Ja! Zumindest in der SCHWEIZ![/mk_info]

Laut Pressetext soll das Ganze wie folgt ablaufen:

Lidl Schweiz lanciert in Zusammenarbeit mit dem Start-Up «The Botanicals» aus dem Thurgau zwei Cannabis-Produkte. Die Hanfblüten gelten als Ersatz für traditionelle Tabakwaren und werden ab dem 19. April 2018 zu Lidl-typischen Preisen in den Schweizer Filialen erhältlich sein.

Lidl Schweiz weitet sein Sortiment aus und bietet zum ersten Mal zwei Produkte mit Cannabidiol (CBD) an. Die Firma «The Botanicals» beliefert den Schweizer Detailhändler dabei mit ausschliesslich in der Schweiz angebautem Hanf. Die Pflanzen werden in teilautomatisierten Gewächshäusern und eigens dafür eingerichteten Indooranlagen gezüchtet. Dabei setzt der Hersteller auf eine nachhaltige Agrarwirtschaft und verzichtet gänzlich auf die Zugabe von chemischen, synthetischen oder genveränderten Stoffen. Zur Gewährleistung der bestmöglichen Qualität der pflanzlichen Rohstoffe erfolgt der Anbau nach den GACP-Richtlinien («Good Agricultural And Collection Practice») der European Medicines Agency.

Die Hanfblüten, die als Tabakersatz produziert werden und zum Selberdrehen konzipiert sind, stehen ab dem 19. April 2018 in einer 1,5 Gramm Schachtel (Indoor) zum Preis von CHF 17.99 und einem 3 Gramm Beutel (Gewächshaus) für CHF 19.99 in den Lidl Filialen in der Deutschschweiz und in der Romandie im Angebot.

Cannabidiol

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Inhaltsstoff der Hanfpflanze. Die legal anbaubaren Sorten enthalten nur sehr geringe Mengen THC und einen hohen Anteil an CBD.

Ergebnis:

Ja, Lild verkauft tatsächlich zwei Produkte mit Cannabidiol in der Schweiz.

Der Titel der Webseite wurde vielleicht etwas ungünstig gewählt, da sie etwas nach Clickbait klingt – da sei es den Nutzern verziehen, dass sie diese Neuigkeit stutzig macht! Wobei ein ordentlicher Quellenhinweis auch ganz nützlich wäre…


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama