Aktuelles

Leichenteile im Fahrwerk nach Abflug aus Kabul – US-Air Force ermittelt

Tom Wannenmacher, 19. August 2021

Die Bilder der dramatischen Szene gingen um die ganze Welt! Die US-Luftwaffe hat eine Untersuchung zu dem tödlichen Chaos rund um den Abflug einer ihrer Maschinen am Flughafen in Kabul eingeleitet.

Verzweifelte Menschen klammerten sich am Montag, 16.8.2021 aus Angst vor den Taliban in Afghanistan an ein startendes US-Militärflugzeug (Boeing C-17 der United States Air Force). Nachdem das Militärflugzeug gelandet war, wurden „menschliche Überreste“ im Fahrwerk der Maschine entdeckt. Nun wurde eine Untersuchung eingeleitet. Ob es sich dabei um diesen Vorfall handelt, über den wir hier berichtet haben, steht aktuell noch nicht fest.

Ein Video zeigte Dutzende Menschen, die neben einem rollenden US-Militärflugzeug herliefen. Einige Menschen kletterten auf das Flugzeug und klammerten sich an diesem fest. Die US-Luftwaffe teilte mit, dass „menschliche Überreste“ im Fahrwerk entdeckt wurden, nachdem das Flugzeug in Katar gelandet war. Die US-Luftwaffe hat eine Untersuchung über das tödliche Chaos beim Abflug eines ihrer Flugzeuge auf dem Flughafen Kabul eingeleitet. Dies teilte die US-Luftwaffe am Dienstag (Ortszeit) mit. Ein Flugzeug der US-Luftwaffe war am Montag auf dem Flughafen der afghanischen Hauptstadt gestartet, umgeben von Hunderten von Zivilisten auf dem Rollfeld.

Menschen stürzten aus Flugzeug in großer Höhe!

Das Flugzeug bleibe vorerst für weitere Untersuchungen am Boden, hieß es weiter. Auch Videos und Beiträge aus den sozialen Medien würden in die Ermittlungen einbezogen. Für besonderes Entsetzen hatten Aufnahmen von Menschen gesorgt, die aus großer Höhe aus dem Militärflugzeug stürzten. Es wurde spekuliert, dass sie sich im Fahrwerk versteckten oder festhielten. (Wir haben hier darüber berichtet)

Die Luftwaffe gab in ihrer Erklärung nicht an, ob tatsächlich Menschen abgestürzt waren, erwähnte aber ausdrücklich die Videos und betonte, dass alle Ihnen verfügbaren Informationen geprüft würden.

Nach Angaben der US-Luftwaffe war die C-17-Maschine am Montag auf dem Flughafen der afghanischen Hauptstadt gelandet, um dort Ausrüstung für Evakuierungsmaßnahmen abzuliefern. Bevor die Besatzung die Ausrüstung ausladen konnte, wurde das Flugzeug jedoch von Hunderten von Afghanen umzingelt, die die Sicherheitsbarrieren durchbrachen.

„Angesichts der sich rapide verschlechternden Sicherheitslage um das Flugzeug herum hat die Besatzung beschlossen, den Flugplatz so schnell wie möglich zu verlassen“, erklärte die Sprecherin


Passend zum Thema:


Quelle: DPA
Artikelbild: DPA / Glomex


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama