Ladendiebin klaut in drei Stunden 156 Artikel

Janine Moorees, 2. Mai 2017

Hagen – „Sowas haben wir noch nie erlebt“, waren die Worte von zwei Polizisten, nachdem sie am Freitagnachmittag zu einem Ladendiebstahl in einen Supermarkt in der Freiligrathstraße geschickt worden waren.

Eine 53-jährige Frau wurde von einem Ladendetektiv über drei Stunden dabei beobachtet, wie sie insgesamt 156 Artikel an ihrem Körper, sowie in ihrer Handtasche und einem mitgebrachten Trolley verstaut hat.Von Modeschmuck, über Party- und Kosmetikartikeln bis hin zu einem Selfie-Stick war so einiges mit dabei.

POL-HA: Ladendiebin klaut in drei Stunden 156 Artikel

Nachdem die Frau den Kassenbereich ohne zu bezahlen verlassen hatte, sprach sie der Ladendetektiv an und rief die Polizei.

Da die 53-Jährige über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wurde sie vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel