Kunden von VTech sollten umgehend Ihre Passwörter ändern!

Tom Wannenmacher, 22. Dezember 2015

Kunden von VTech sollten Ihre Passwörter umgehend ändern. Laut der Stiftung Warentest haben Internetbetrüger (Hacker) mehrere Millionen Kundendaten des Lern­spiele- und Lerncomputer-Anbieters VTech gestohlen.

image

Weltweit sind fünf Millionen Eltern – und mehr als sechs Millionen Profile von Kindern betroffen!

In Deutschland selbst sind es rund 400.000 Accounts von Eltern sowie ca. 500.000 Profile von Kindern.

Die Hacker erbeuteten unter anderen NAMEN, PASSWÖRTER, E-MAIL und POSTADRESSEN.


SPONSORED AD

Kunden von VTech wird angeraten, dass sie Ihre Passwörter sofort ändern sollten. Und auch auf anderen Webseite, die mit dem selbigen Passwort und der gleiche E-Mailadresse funktionieren.

Auf der Webseite sowie auf der Facebookseite der deutschen Niederlassung von VTech wurde leider, warum auch immer, keinerlei Information an Ihre User / Fans / Kunden weitergegeben.

Quelle: Stiftung Warentest


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel