Aktuelles

Kriminelle geben sich als Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz aus!

Jens | ZDDK | MIMIKAMA, 19. November 2018

Warnung vor Gelenkcreme Artrovex

Kriminelle geben sich als Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz aus und behaupten, dass die österreichische Regierung bei Gelenkschmerzen die Creme Artrovex empfiehlt. Das ist erfunden. Konsument/innen dürfen Artrovex nicht bestellen, denn die Creme hat keine medizinische Wirkung. Ebenso übermitteln Käufer/innen damit persönliche Daten an Unbekannte.

Auf der Website health-at.live geben sich Kriminelle in betrügerischer Absicht als österreichisches Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz aus. Sie täuschen einen angeblichen Bericht der österreichischen Regierung vor, in dem von einer „Behandlung von Gelenken mit teuren und nutzlosen Medikamenten“ die Rede ist und behaupten, dass „Rheumatologen (…) Ihre Patienten 12 Jahre lang in ganz Österreich betrogen!“ haben.

Bewerbung von Artrovex

Auf health-at.live bewerben die Betrüger/innen mit dem Hinweis auf die österreichische Regierung das Produkt „Artrovex“. Es ist angeblich eine „spezielle Bio-Creme, die Schmerzen, Entzündungen lindert und die Zerstörung des Gelenks Dank einer speziellen Formel stoppt.“ Sie wird aktuell „zum Selbstkostenpreis verkauft“. Dazu hält ein erfundener „Leiter der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie am Forschungsinstitut für Rheumatologie Österreichs“ fest, dass „dieses Medikament jetzt über ein staatliches Programm „Gesunde Gelenke“ verkauft (wird) und zur Zeit mit einem Rabatt von 50% erhältlich (ist)“. In Wahrheit gibt es das „staatliche Programm „Gesunde Gelenke““ mit einer Förderung von Artrovex entgegen der Aussage nicht.

Bestellung von Artrovex

Leser/innen des angeblichen Sozialministerium-Artikels können Artrovex durch die Bekanntgabe ihres Namens und ihrer Telefonnummer bestellen:

Nach Bekanntgabe ihrer Daten erhalten Konsument/innen den Hinweis, dass sie „es rechtzeitig geschafft (haben) die Creme Artrovex mit einem 50% Rabatt zu bestellen. Der Preis Ihrer Bestellung beträgt 39 Eurostatt des regulären Preises in Höhe von 78 Euro.“

Die Website theartrovex.com

Eine andere Möglichkeit, Artrovex zu bestellen, ist die Website theartrovex.com. Konsument/innen können sie über health-at.live aufrufen. Auf theartrovex.com müssen Besucher/innen den unbekannten Betreiber/innen ebenfalls ihren Namen und ihre Telefonnummer nennen.

Anruf von Unbekannten

Nach Bekanntgabe ihrer Daten erhalten Konsument/innen von Unbekannten einen Anruf, damit sie die Bestellung von Atrovex abschließen können. Dazu sollen sie den Anrufer/innen ihre Anschrift nennen. Daraufhin erhalten sie nach einiger Zeit die Creme, die sie bezahlen sollen.

Warnung vor Artrovex

Konsument/innen wird dringend davon abgeraten, Artrovex zu bestellen, denn medizinisch hat die Creme bei Gelenkschmerzen keine Wirkung. Darüber hinaus geben sie im Rahmen ihres Einkaufs ihren persönlichen Daten an Unbekannte weiter. Das birgt das Risiko, dass Dritte diese für unseriöse Zwecke nützen können.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama