Kleinkind bei Hitze im PKW eingeschlossen

Janine Moorees, 31. Juli 2017

Worms – Am späten Samstagnachmittag musste die Seitenscheibe eines auf dem OBI-Parkplatz im Wormser Einkaufspark geparkten PKW eingeschlagen werden, da sich ein Kleinkind selbst im Fahrzeug eingeschlossen hatte.

Während die Großmutter ihren Enkel anschnallte, drückte dieser vermutlich auf den Schließknopf. Die Halterin hatte dies nicht mitbekommen, den PKW-Schlüssel in den PKW gelegt und die Fahrzeugtür verschlossen. Folglich saß der Enkel im PKW, die Türen waren verschlossen und konnten nicht mehr geöffnet werden. Aufgrund der hohen Außentemperatur erhitzte sich das Fahrzeug enorm schnell. Daher wurde auf Wunsch der Halterin die Seitenscheibe durch die Polizei eingeschlagen und der Enkel unverletzt aus dem heißen PKW gerettet.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel