Aktuelles

Kinowelt – Vorsicht Abofalle!

Kathrin Helmreich, 26. August 2019
Kinospaß für Zwei? Hier geht es zu einer teuren Abofalle!

Vorsicht! Betrüger versuchen mittels seriös wirkender Facebook-Seite Nutzer in eine Abofalle zu locken!

So verspricht die Facebook-Seite Kinowelt Central-Lichtspiele zwei Kinogutscheine inklusive Popcorn und Getränke.

Um teilzunehmen, soll der Nutzer einen Kommentar mit „Gratuliere“ unter den Statusbeitrag setzen. Wir haben dies natürlich ausprobiert und erhielten eine persönliche Nachricht per Messenger.

In dieser werden wir darauf hingewiesen, dass wir die Buchungsgebühr der Tickets selbst bezahlen müssen und auf einen Link klicken sollen, um die Gutscheine überhaupt zu erhalten.

Der Link führt natürlich auf eine unsichere Webseite. Auch hier müssen wir einem weiteren Link folgen und gelangen prompt zu einer Abofalle.

Im oberen Bereich der Webseite befindet sich „das Kleingedruckte“:

Alle Neukunden nehmen an der Verlosung für das gezeigte Kampagnenprodukt teil. Wenn Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören, werden Sie direkt per E-Mail kontaktiert. Dieses Sonderangebot beinhaltet ein 3-Tage(-s) Probe-Abo eines angeschlossenen Abonnement-Services. Danach wird Ihre Kreditkarte automatisch mit der monatlichen Abo-Gebühr (75 EUR) belastet. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit dem Service nicht zufrieden sein sollten, können Sie mit einer Frist von 3 Tagen kündigen. Das Abonnement verlängert sich monatlich, sofern keine Kündigung erfolgt. Diese Kampagne läuft zum 31. Dezember 2019 aus.

Hier wird nun ersichtlich, um was es eigentlich geht – nach dem kurzen 3-Tage Probe-Abo soll der Teilnehmer eine monatliche Abo-Gebühr von 75 Euro (fünfundsiebzig!!!) berappen. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf lächerliche 3 Tage.

Ein etwas hoher Preis für 2 Kinokarten, wie wir finden …

Abofallen und ähnliche Tricks:

Diese Art der Abofalle ist nicht selten, daher könnten dich diese Artikel ebenso interessieren:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama