Aktuelles

Kino-Spot der Polizei: „Bei Anruf Schock“

Ralf Nowotny, 25. Februar 2019
Artikelbild: fizkes - Shutterstock.com
Artikelbild: fizkes - Shutterstock.com

Immer wieder geben sich Betrüger am Telefon als Polizisten aus, um an das Geld argloser Bürger zu kommen.

Besonder beliebt ist die „Schockmethode“. Dem potentiellen Opfer wird an Telefon erzählt, dass ein Verwandter, zumeist der Ehepartner oder eines der Kinder, einen schweren Unfall gehabt habe und das Krankenhaus nun dringend Geld benötige, da sie sonst die Operation nicht durchführen könne.

Die Masche ist leider oft erfolgreich: Durch den Schock, dass eine geliebte Person sterben könne, wird das rationale Denken ausgeschaltet, das Opfer versucht, so schnell wie möglich, das Geld zu bedorgen und es den falschen Polizeibeamten zu übergeben.

Da nun aber gerade viele ältere Mitbürger nur wenig bis keine Erfahrung mit solchen Betrügern haben und zu wenig im Internet unterwegs sind, um vor dieser Masche etwas erfahren zu haben, kam die Polizei Hamburg auf eine pfiffige Idee: Sie erstellten einen Kino-Werbespot, der vor diesen Betrügern warnt!

Hier könnt ihr euch den Werbespot ansehen:

https://www.facebook.com/polizeihamburg/videos/2475700299219138/?__xts__%5B0%5D=68.ARCxOeODoD_moGDrIgFjtPpoSsXZq6zXYoZx89gH-9UKgUPkuA_ZMJ6utQGIr7qsu1G2Gv6eMTf4L9OIkLdrhSW7UFSyixgOcmTUASbEmEbcZVvi5Rf7oGlZbtedG5sO2TvFTpJD2uJJOnUQNOc6WU7D76cwjWnvH-9Py_iG73KsntS9YhlJx-jTxAAtOJIrcslpARMvUW3AebRrg93nzYuGTWrZqzocFYP9teYGAN-mR56yLvrnNHjakeKMrn7rElTugs5BH63Zwy–OLQxuZCrrfiQ03AKeeg6nML5RWrI_UOlwabN0RurbOwEpeDKI1bynivPd8GmBEE8hqwalAOMFfLld7Ui4FzuSw&__tn__=-R

Die Polizei Hamburg bittet auch darum, den Spot älteren Menschen im Bekanntenkreis zu zeigen, diese sollen auch im Zweifelsfalle sofort die 110 anzurufen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel