Faktencheck: Stellt die deutsche Post die Briefzustellung ein?

Tom Wannenmacher, 7. September 2017

Nutzeranfrage auf unserer Facebookseite: “Habe gerade gelesen…Die Deutsche Post stellt die Briefzustellung ein… Habt Ihr dazu Informationen…?? Stimmt das??” (sic!)

Um was geht es? Es geht um einen Artikel, in dem es heißt, dass die deutsche Post die Briefzustellung in Deutschland einstellen würde. Der Grund dafür sei, dass diese Art der Zustellung nicht mehr zeitgemäß – und auf Dauer auch nicht finanzierbar sei. Angeblich werden Briefe in Zukunft sieben Werktage in der zuständigen Postfiliale hinterlegt werden und der Empfänger könne sich diese direkt abholen. Durch diese Maßnahme ist die Post ab sofort in der Lage, die Erhöhung des Portos auf 95 Cent zu begrenzen.
image

Stimmt das?

Nein, natürlich nicht. Der Artikel wurde auf der Webseite “”Neueste Nachrichten Zeitung für Deutschland” bereits im Jahre 2014 veröffentlicht. Dieser dürfte jedoch gerade den Weg auf Facebook gefunden haben.

Die genannte Seite, über die wir bereits einmal berichtet haben, kann man als SATIRE-Seite einstufen, denn alle Meldungen auf genannter Seite sind frei erfunden. Um das zu erkennen reicht meist ein Klick auf die Kategorie: “Über uns” oder wie in diesem Falle auf das “Impressum”.
image


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel