Nein, das ist kein Schneefoto aus Österreich

Andre Wolf, 11. Januar 2019
Artikelfoto von Venus.1777 / Shutterstock.com
Artikelfoto von Venus.1777 / Shutterstock.com

Höchste Lawinenwarnstufe in Österreich: In den Alpen liegt sehr viel Schnee!

Das ist jetzt so weit kein Fake, sondern eine durchaus gefährliche Wahrheit. Aber was wären diese Art von Meldungen, wenn nicht irgendwer auf Facebook es schafft, damit einen Fake zu erschaffen.

Das geht übrigens recht einfach: Man nehme ein Bild mit extrem viel Schnee und behaupte, es stamme aus Österreich. Mal stamme es angeblich vom Arlberg, an anderer Stelle wird beschrieben, es sei aus der Steiermark. Ist jedoch beides falsch:

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Das Foto stammt nicht aus Österreich, nicht einmal aus Europa! Es ist ein Foto aus Japan.

Tateyama Kurobe Alpine Route

Auf dem Foto sieht man die Tateyama Kurobe Alpine Route. In der Zeit ab Mitte April / Mai wird die Strasse geöffnet, so dass diese faszinierenden Bilder entstehen können. Ab Juni beginnt der Schnee zu schmelzen und im August sind nur noch Reste vorhanden.

Von Venus.1777 / Shutterstock.com
Von Venus.1777 / Shutterstock.com

Die Schneebergwand von Tateyama Kurobe mit blauem Himmelshintergrund ist einer der beliebtesten natürlichen Touristenziele in der Präfektur Toyama.

Mehr dazu auf https://www.alpen-route.com

Artikelfoto von Venus.1777 / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel