Aktuelles

Kein Fake: Kostenloser Rotwein aus einem Brunnen

Ralf Nowotny, 7. Mai 2019
Artikelbild: Shutterstock / Von Melinda Nagy
Artikelbild: Shutterstock / Von Melinda Nagy

Mache Fakten sind so unglaublich, dass wir das selbst nochmal checken müssen.

Dazu gehört jenes Sharepic, welches uns durstig gemacht hat:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„In einem italienischen Dorf gibt es einen Brunnen, an dem man sich kostenlos nach Belieben Rotwein abfüllen kann.“

Kein Fake!

Tatsächlich gibt es in den Abruzzen, einer östlich von Rom gelegenen Region in Italien, ein kleines Dorf namens Caldari di Ortana. Dort sprudelt tatsächlich seit 2016 ein Brunnen, von dem sich sowohl Einheimische als auch Touristen zu jeder Tages- und Nachzeit kostenlos Rotwein abfüllen können!

Aber warum?

Der Brunnen ist natürlich nicht einfach dazu da, um die Benutzer betrunken zu machen, sondern ist eine geschickte PR-Aktion eines ortsansässigen Winzers.
Dessen Weingut liegt nämlich auf dem Pilgerweg „Cammino di San Tommaso“ (Der Weg von St. Thomas). Jener Pilgerweg führt vom Peterdom in Rom bis zu der Hafenstadt Ortona an der Adria… und eben durch das Weingut „Dora Sarchese„, welches auch eine eigene Facebook-Seite hat.

Mehrere tausend Menschen begehen jedes Jahr diesen Pilgerweg, so ist jener Brunnen einerseits ein Dankeschön und ein willkomenner Trunk für die Pilger, andererseits natürlich auch gute Werbung für den Winzer.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wenn ihr also beim nächsten Urlaub in Italien durstig seid, dann besucht ruhig auch mal diesen Brunnen, trinkt ein Gläschen auf uns, betrinkt euch nicht allzusehr und lasst dort auch eine Spende da… damit auch in Zukunft der Wein dort in vollen Strömen fließen kann.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama