Kein dummer Jungenstreich

Kathrin Helmreich, 10. Oktober 2016

Unbekannte legten gefährliche Metallhaken auf Fahrbahn aus – Streifenwagen fuhr sich einen “Platten”

In der Nacht zum Samstag, 08.10.2016, ließen es sich Unbekannte nicht nehmen, sechs 35 cm lange, scharfkantige, vermutlich aus einem Galvanobetrieb stammende Gegenstände, auf der Hauptstraße in Höhe 152 auf die Fahrbahn zu legen.

Bei einer Länge von 210 cm übersahen Polizisten in der Nacht dieses Hindernis auf der Fahrbahn und fuhren am Streifenwagen einen Reifen „platt“.

haken1haken2
Quelle: presseportal.de

Ermittlungen werden aufgenommen.

Zeugen, die Angaben zur Herkunft dieser Gegenstände machen können oder Hinweise zu den „Auslegern“ machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hemer in Verbindung zu setzen.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Übertäter niemals einen Notfall haben, bei dem es um Minuten geht und sich ein Einsatzfahrzeug von Feuerwehr oder Polizei einen „Platten“ fährt.

Quelle: Polizeibehörde Märkischer Kreis


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel