Kansas City – Gate: Trump und der Glückwunschtweet

Andre Wolf, 4. Februar 2020
Kansas und Missouri
Kansas und Missouri

Die NFL geht in die Offseason, und am Ende standen die Chiefs als Sieger des diesjährigen Superbowls fest. Auch wenn der Name dazu verleiten lässt: Das Kansas City der Chiefs liegt nicht in Kansas!

Das Wichtigste über Trump und Kansas City in Kürze:

  • Chiefs gewannen Superbowl
  • Trump gratulierte den Menschen in Kansas dazu
  • Die Stadt liegt in Missouri

Seien es fehlende Erdkundekenntnisse oder am Ende auch die verführerische Verlockung des Namens der Stadt, man weiß es nicht. Was man dennoch weiß: Donald Trump hat sich nach dem Superbowl LIV ein wenig blamiert.

Von einen Patrioten wie Trump hätte man vielleicht erwartet, dass er weiß, in welchem Bundesstaat seine Städte liegen – obwohl gerade bei der Flächengröße der USA das nicht immer so einfach ist.

[mk_ad]

Vielleicht ist es ja auch einfach nur im Eifer des Gefechts geschehen, dass Trump den Bewohnern des falschen Bundesstaats zum Gewinn der heißbegehrten Trophäe gratuliert hat. Man weiß es nicht.

Diesen Tweet veröffentlichte die ehemalige US-Senatorin Claire McCaskill, die aus Missouri kommt. Zumindest was die geografischen Angaben angeht, hat sie auf jeden Fall recht.

Kansas City ist die größte Stadt des Staates Missouri. Gemäß Schätzungen des U.S. Census Bureau hatte Kansas City im Jahr 2016 ca. 480.000 Einwohner. Dennoch ist die wesentlich kleinere Stadt Jefferson City die Hauptstadt des Staates.

[mk_ad]

Kansas: Die Korrektur

Zugegeben, Kansas City liegt direkt an der Grenze zu Kansas. Ebenso ist, wie eingangs erwähnt, der Name verführerisch. Dennoch dürften im Dunstkreis von Trump ein paar Menschen aufgrund seines Tweets Alarm geschlagen haben.

Und es gibt eine Stadt, die ebenso Kansas City heißt und tatsächlich im westlichen Teil von Kansas liegt (vergleiche). Das ist jedoch nicht die Stadt, in dem die Mannschaft beheimatet ist, das Stadion selbst liegt in Missouri.

Ob es diese waren oder er am Ende selbst den Fehler bemerkt hat, werden wir nicht erfahren. Trump hat jedoch seinen ursprünglichen Tweet gelöscht und den Fehler korrigiert. Mittlerweile gratuliert er nicht mehr den Bewohnern von Kansas, sondern den Menschen aus Missouri.

Das könnte ebenso interessieren:

Sehen die Simpsons den Tod von Trump voraus?


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel