Kampfhund attackiert Artgenossen und verletzt ihn erheblich- Polizei sucht Augenzeugen

Janine Moorees, 25. August 2017

Lörrach -Nach einem Zwischenfall mit einem Kampfhund in Lörrach-Stetten sucht die Polizei einen wichtigen Zeugen.

Der Vorfall spielte sich am Montag, 21.08.17, gegen 17 Uhr im Bereich der Hammerstraße (Kinderspielplatz/Grenze Riehen) ab.
Dort waren zwei junge Männer mit einem Kampfhund unterwegs. Als eine Frau mit ihrem Terrier vorbeikam, griff der Kampfhund seinen Artgenossen an und verletzte ihn erheblich.
In die folgende Diskussion zwischen der Frau und den jungen Männern mischte sich ein Augenzeuge ein und nahm die jungen Männer in die Verantwortung.
Die Polizei sucht den unbekannten Zeugen und bittet ihn, sich zu melden (07621-1760 oder 176-575).


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel