Aktuelles

Känguru hat Politiker niedergeschlagen? Kein Fake!

Andre Wolf, 16. Juli 2020
Känguru und Politiker
Känguru und Politiker

Auf Social Media taucht immer wieder eine Geschichte von einem Känguru auf, dass in Australien einen Politiker niedergeschlagen haben soll. Doch ist das nur ein Mythos oder auch wahr?

Die Geschichte von dem Känguru, das einen Politiker beim Joggen niedergeschlagen haben soll, geht zumeist einher mit der (satirischen) Forderung, dass man doch mehr Kängurus brauche.

Die grundlegende Idee hinter dieser Aussage ist natürlich metaphorisch: Das Känguru in seiner Ehrlichkeit setzt sich in gewisser Weise einer personifizierten politischen Korruptheit zur Wehr.

[mk_ad]

Die Frage ist an dieser Stelle jedoch, ob diese Geschichte in das Reich der modernen Mythen gehört oder dann am Ende doch stimmen kann und ob das Känguru sogar politisch motiviert gehandelt hat.

Dazu werden wir einen Blick in die australischen Medien und auf einen Fall aus dem Jahr 2013, an dem Shane Rattenbury und ein Känguru beteiligt waren.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das Känguru und der Politiker

Diese Geschichte ist kein Fake und dürfte der Ursprung der Darstellung auf Social Media sein. Wie bereits erwähnt, muss man dafür in das Jahr 2013 schauen, als ein Politiker beim Joggen von einem Känguru angegriffen wurde. Bei diesem Politiker handelte es sich um Shane Rattenbury, Lokalpolitiker in der australischen Hauptstadt Canberra, der auch heute einen Sitz als MLA im Legislativrat des australischen Hauptstadtterritoriums innehat.

Dennoch muss man dem Känguru eine politische Motivation absprechen, denn es ist nicht so, dass das Känguru gezielt auf den Politiker zugesprungen ist und ihn niedergestreckt hat, sondern vielmehr sind die beiden zufällig kollidiert (das Tier war am Grasen). In der Schrecksekunde und im Zuge der Flucht dürfte der Politiker umgeworfen worden sein. So zumindest schilderte Rattenbury die unsanfte Kollision (vergleiche hier und hier).

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

UFOs auf dem Mond? – Ein typischer Fake! Manche Leute sind fest davon überzeugt, dass der Erdtrabant als Basis für Außerirdische verwendet wird. Für jene Menschen ist natürlich ein kurzes Video auf YouTube Gold wert: Augenscheinlich sieht man mehrere Flugobjekte, die in hoher Geschwindigkeit über den Mond gleiten, sogar der Schattenwurf der UFOs ist klar sichtbar. Mehr dazu hier.

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama