Kacken wir heute den Februar-Rekord?

Andre Wolf, 1. März 2021
Kacken wir heute den Februar-Rekord?
Kacken wir heute den Februar-Rekord?

Ja, du hast richtig gelesen. Ich habe „kacken“ in der Titelzeile geschrieben. Denn um genau dieses Wort geht es.

Im Grunde kommt dieses Wort ja nicht von mir, sondern findet sich auf einem Screenshot, der auf Social Media zu sehen ist. Dort lautet es nämlich „24,2 Grad: Kacken wir heute den Februar-Rekord?“

Ja, es war schon recht warm in der letzten Woche. Zugegeben, mir tat das persönlich recht gut. Ein Hauch von Frühling. Ein wenig warme Luft. Ein Funken Perspektive auf das Ende des Winters.

So wie mir dürfte es vielen Menschen gegangen sein. Ich habe schon lange nicht mehr so viele glückliche Gesichter in den Parks gesehen. Glückliche Gesichter. Ja, das Glücksgefühl dürfte vielleicht den ein oder anderen Spaßvogel auch zu dem folgenden Werk animiert haben.

Denn ich will wieder zurück zum Kacken kommen. Also zu der Schlagzeile, die auf einem Screenshot zu sehen ist. Denn hat sich da etwa ein Praktikant vertippt, oder sehen wir hier am Ende nur eine scherzhafte Manipulation?

Kacken wir heute den Februar-Rekord?
Kacken wir heute den Februar-Rekord?

Nix mit „kacken“

Das Schöne ist ja, dass wir bei Mimikama solche Dinge lieben. Daher war die Arbeit an der Suche nach dem Fehler recht schnell beendet. Zuerst haben wir die Herkunft des Titels gesucht.

Die Original-Überschrift stammt von der Wetter.at Webseite. Der Artikel wurde am 24. Februar 2021 veröffentlicht und trägt (ohne Fehler) den Titel „FRÜHLING MITTEN IM WINTER 24,2 Grad: Knacken wir heute den Februar-Rekord?“

Im zweiten Schritt schauen wir dann genauer auf den Screenshot. Und hier … naja, wie soll ich es sagen, sind ein paar grafische Ungereimtheiten zu sehen. Das K im Wort Kacken hat im Gegensatz zu allen anderen Buchstaben keine Kontur und keinen Schlagschatten. Auch die Höhe passt nicht so ganz.

Das „K“ vom Original-Knacken wurde per Verschiebe-Funktion inkl. Hintergrund kopiert und nach rechts über das 1. „n“ verschoben. Das echte „K“ wurde im Anschluss inkl. Hintergrund mit der Entfernen-Funktion entfernt, wobei die entstandene Lücke mit ähnlicher Hintergrundgrafik aufgefüllt wurde.

Sei es, wie es ist: Wir haben auch einen Screenshot vom Original vorliegen. Da ist nix mit Kacken!

Kacken wir heute den Februar-Rekord?
Kacken wir heute den Februar-Rekord?

[mk_ad]

Das könnte ebenfalls interessieren

Kritik an WM in Katar auf Social Media. Am letzten Wochenende sind mir verschiedene Postings auf Social Media Portalen aufgefallen, die scharfe Kritik an der kommenden Fußball-WM in Katar ausüben. Weiterlesen …


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama