Junger Mann lässt seine Aggressionen an jungem Fahrgast aus

Janine Moorees, 30. August 2017

Essen – Im Linienbus 170, der von Steele nach Borbeck fährt, schlug ein unbekannter Mann, offenbar ohne Anlass, am 29. Juni gegen 18:10 Uhr auf einen Jugendlichen ein.

Der Angriff ereignete sich auf der Bonifaciusstraße, zwischen der Rotthauser Straße und der Matthias-Erzberger-Straße.
Der junge Schläger, der kurzgeschorene Haare und eine Anzugshose trug, soll grundlos auf den jugendlichen Fahrgast losgegangen sein.

Gegen den jetzt noch Unbekannten wird wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung strafrechtlich ermittelt.
Mit den Bildern der Überwachungskamera, deren Veröffentlichung nun durch einen Richter genehmigt ist, fahndet die Polizei nach dem aggressiven Schläger.

Hinweise auf seine Identität nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201- 8290 entgegen.
Quelle: Polizei Essen

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel