Aktuelles

Kein Fake: Junge beschützte seine kleine Schwester vor einem Hund

Ralf Nowotny, 16. Juli 2020
Kein Fake: Junge beschützte seine kleine Schwester vor einem Hund
Kein Fake: Junge beschützte seine kleine Schwester vor einem Hund

Bei Bildern von verletzten Kindern entsteht häufig der Verdacht, es handele sich um Click- und Likebait á la „Wenn du Mitleid hast, kommentiere mit Amen“.

So bekamen wir viele Anfragen zu einem bestimmten Bild, welches in sozialen Medien geteilt wird. Zu dem Bild wird gesagt, dass der Junge seine kleine Schwester vor einem angreifenden Hund verteidigte und daraufhin selbst schwere Verletzungen im Gesicht erlitt.

Um dieses Bild handelt es sich:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der obige Tweet beschreibt das Bild folgendermaßen (auf Deutsch übersetzt):

„Du hast deine kleine Schwester vor einem angreifenden Hund gerettet, obwohl du selbst verletzt wurdest und auch wusstest, dass du verletzt werden würdest. Ich bin so stolz auf dich, junger Mann. Weiter so. Weiter so.“

Tante berichtete auf Instagram

Der Vorfall ereignete sich am 9. Juli. Wie seine Tante, Nicole Noel Walker, auf Instagram erzählte, wurde ihr 6-jähriger Neffe namens Bridger Walker mehrfach von einem angreifenden Hund gebissen, als er sich vor seine Schwester stellte. Bridger erlitt dabei Verletzungen, am Mund, der Wange und nahe dem linken Auge.

Da Bridger ein Fan der „Avengers“ ist, postete die Tante über Bridgers Mut und markierte die Accounts diverser Schauspieler, die Superhelden in den Filmen darstellen, um Bridger eine Freude zu machen, falls diese antworten sollten:

„Wir lieben unseren tapferen Jungen und möchten, dass alle anderen Superhelden von diesem jüngsten Helden erfahren, der in ihre Reihen gewechselt ist.“

https://www.instagram.com/p/CCjDnLngOYO/

Die Tante editierte den Beitrag auch mehrmals und ergänzte, dass sie keinen Groll gegen die Besitzer des Hundes hegen, die Familien sind im Gegenteil seit dem Unfall noch enger zusammengewachsen.

[mk_ad]

Ein besonderes Geschenk

Zudem geht es Bridger mittlerweile wieder besser. Er kann zwar durch die Wunden noch nicht breit lachen, aber zumindest grinsen, und eine besonderes Geschenk bekommt der kleine Held auch noch: Ein Original-Schild von Captain America!

https://www.instagram.com/p/CCrmxv1gTek/

Fazit

Kleiner Held, ganz groß. Ursprünglich wollte die Tante einfach nur ein wenig Zuspruch für ihren Neffen haben und erwartete selbst nicht, dass die Geschichte so viral gehen würde.

Sie erwartet auch keine Spenden, aber da ihr Neffe ein großer Geologie-Fan ist, gab sie auf Instagram seine Adresse an, falls ihm jemand hübsche Steine schicken möchte.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel