Journalismus und Social Media Studie

Tom Wannenmacher, 27. April 2010

Eine aufschlussreiche Studie wurde von der IKP – PR und Lobbying GmbH in Wien liefert tolle Fakten über das Verhältnis von Journalisten zu Social Media.

Gut zu erkennen war welche Social Media Tools eingesetzt werden und wie sich der Journalismus dadruch verändert!

Man muss sich bitte vorstellen das NUR 2/3 der Befragten sich GAR NICHT für Einträge in Blogs interessiert haben. Dies wiederum bedeutet dass viele diese Studie gar nicht zu Gesicht bekommen werden 🙂

Hier könnt Ihr Euch die Studie als PDF downloaden.

Hier mal vorab eine kleiner Überblick des Inhaltsverzeichnises der Studie.

1. Ausgangslage
2. Zur Methode & Stichprobe
3. Summary
4. Die Ergebnisse im Detail
4.1 Nutzung von Social Media-Plattformen allgemein
4.2 Nutzung spezieller Social Media-Plattformen
4.3 Quellen
4.4 Primärer beruflicher Nutzen
4.5 Allgemeine Chancen/ Vorteile durch Social Media
4.6 Allgemeine Risken/ Nachteile durch Social Media
4.7 Wahrgenommene (berufliche) Veränderungen durch Social Media
4.8 Nutzung von Blogs
4.9 Gegenwärtiger Einfluss von Social Media auf die journalistische Praxis
4.10 Zukünftige Bedeutung von Social Media auf die journalistische Praxis
4.11 Journalistische Betreuung einer Social Media-Plattform


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel