Joe Bidens Hunde zerreissen Trump-Puppe?

Andre Wolf, 4. Januar 2021
Die Hunde von Joe Biden
Die Hunde von Joe Biden

Die Wahlen in den USA sind vorbei, jedoch die Geschichten dazu sind noch nicht vorüber. Nun ist eine Information aufgetaucht, dass die Hunde von Joe Biden eine Trump Puppe zerrissen haben sollen.

Verschiedene Aktivisten und Webseiten aus dem US-amerikanischen Raum haben im Dezember 2020 behauptet, dass Joe Biden Fotos von seinen Hunden veröffentlicht hätte. Darauf seien seine Hunde zu sehen, wie sie eine Trump Puppe zerfetzen würden.

Diese Behauptung wurde mit einem Foto untermalt. Auf dem Foto sieht man tatsächlich zwei Hunde, die eine kleine Puppe mit blonden Haaren im Maul haben. Soweit man diese Puppe erkennen kann, könnte es sich tatsächlich um eine Darstellung des noch amtierenden Präsidenten Trump handeln.

Eine der gängigsten Behauptung zu diesem Foto lautet, dass Joe Biden einen Instagram Account für seine Hunde angelegt hätte. Dort wären diese Fotos veröffentlicht worden. Dieser Account soll den Namen first_dogs_USA tragen. Schauen wir einmal genau auf diese verwirrende Geschichte und entzerren, was an diese Geschichte war, und was an dieser Geschichte falsch ist.

[mk_ad]

Faktencheck Joe Bidens Hunde.

Bei dieser Geschichte haben wir es mit zwei verschiedenen Komponenten zu tun. Einmal die Story um den Instagram-Account der Hunde, welcher letztendlich von Joe Biden angeblich betrieben werden soll. Zum anderen geht es um die Fotos selbst und ob diese Fotos echt sind. Handelt es sich wirklich um eine Puppe von Donald Trump?

Schauen wir zunächst auf den Account. Der Account first_dogs_USA wird nicht von Joe Biden betrieben. Das haben die Kollegen von Snopes in den USA bereits herausgestellt (vergleiche). Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Fan-Account. Wer genau diesen Account betreibt, ist ungewiss. Dementsprechend ist auch klar, dass Joe Biden die Fotos im Dezember 2020 nicht gepostet hat. Ebenso ist first_dogs_USA kein offizielles Social Media Profil von Joe Biden, bzw. seiner Hunde.

Die Hunde von Joe Biden
Die Hunde von Joe Biden

Schauen wir nun auf das Foto selbst. Das Foto ist tatsächlich echt und wir sehen hier auch zwei die Hunde von Joe Biden und die spielen mit einem Kauspielzeug. Das Spannende an dieser Stelle: Ja, es ist ein Kauspielzeug, welches dem Präsidenten Trump nachempfunden ist.

Das Bild ist jedoch schon etwas älter als der Dezember 2020. Es wurde bereits im Juli 2020 von der Enkelin Bidens veröffentlicht (archivierte Version). Diese löschte das Foto jedoch während des Wahlkampfes, bzw. im Zeitraum der Wahlen wieder.

Kurz noch zu den Kau-Puppen: Es gibt nicht nur die Version mit Donald Trump, sondern tatsächlich auch eine Version der Kau-Puppe als Joe Biden (hier die archivierte Version).

[mk_ad]

Insofern abschließend noch einmal zusammenfassend: Ja, die Fotos sind echt und wurden von Bidens Enkelin bereits im Juli 2020 veröffentlicht. Nein, Joe Biden selbst hat diese Fotos nicht im Dezember 2020 veröffentlicht und er betreibt auch keinen offiziellen Instagram-Account seiner Hunde.

Das könnte ebenfalls interessieren

Nein, kein Beweis dafür, dass argentinischer Arzt zweimal geimpft wurde. Ein Arzt im argentinischen La Rioja soll gleich zweimal gegen Corona geimpft worden sein. Weiterlesen… 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel