Jane Fonda bei Klima-Protest festgenommen

Claudia Spiess, 5. November 2019
Jane Fonda
Jane Fonda

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

US-Filmstar Jane Fonda macht bei einer Klimademo in Washington mal wieder Bekanntschaft mit der Staatsgewalt. Mit Dutzenden anderen Aktivisten demonstriert die 81-jährige vor dem Senatsgebäude in der US-Hauptstadt. Da dort Proteste verboten sind, wird Fonda von den Polizisten mit Kabelbindern gefesselt und abgeführt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Jane Fonda bei Klimaprotesten festgenommen wird. Für ihre Widerstandshaltung hat sie ein großes Vorbild. „Ich bin inspiriert von den Schülern, von Greta Thunberg, von all den jungen Klimademonstranten überall auf der Welt. Und ich versuche, ihre Botschaft zu vermitteln und auf die Dringlichkeit zu handeln hinzuweisen.“, so Jane Fonda.

Auch Fondas Schauspiel-Kollegin Rosanna Arquette macht sich für das Klima stark: „Weil unser Präsident aus dem Pariser Klimaabkommen ausgestiegen ist, sehen wir lauter schreckliche Dinge in Amerika, die auch den Rest der Welt betreffen. Mein Heimatbundesstaat Kalifornien steht komplett in Flammen!“

Jane Fonda muss nach ihrer Festnahme für eine Nacht im Gefängnis bleiben.

Das ist CRIZPY!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama