Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartJahresrückblick 2020Jahresrückblick 2020: Zurück in die Zukunft! Foto sucht seine Besitzer?

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Jahresrückblick 2020: Zurück in die Zukunft! Foto sucht seine Besitzer?

Facebook-Themen

„Vielleicht finden wir ja die Eigentümer“ – mit jenem Aufruf haben unzählige Nutzer im Jahr 2020 ein ganz bestimmtes Foto geteilt.

Es war ein Gag an dem sich weltweit Nutzer beteiligt hatten. Mit dem Vorwand, es sei ein Foto auf einem Parkplatz gefunden worden, wollte man über Social Media-Plattformen wie Facebook die Eigentümer finden.

Es ging dabei um folgendes Foto:

Screenshot des angefragten Facebook-Statusbeitrags
Screenshot des angefragten Facebook-Statusbeitrags

Habe dieses Foto auf dem Parkplatz vor’m Rewe gefunden – scheint alt zu sein. Bitte teilen!
Vielleicht finden wir ja die Eigentümer, für die es sicher einen hohen nostalgischen Wert hat …

Der Faktencheck

Es handelt sich um einen Gag, der auch im englischsprachigen Raum rege genutzt wird. Begeisterte Cineasten werden die beiden Personen auf dem Foto ohnehin bereits erkannt haben, denn im Oktober 1985 konnte man sie in jedem Kino bewundern.


Richtig, es handelt sich um die Figuren des „George McFly“ (verkörpert von Crispin Glover) und der „Lorraine Baines“ (Lea Thompson) aus dem Kultstreifen „Zurück in die Zukunft“.

Der Plot ist schnell erklärt: Mit einer von Dr. Emmet L. Brown entworfenen Zeitmaschine gelangt der Jugendliche Marty McFly aus dem Jahr 1985 in das Jahr 1955. In dieser Zeitlinie verhindert er unbeabsichtigt das Aufeinandertreffen seiner Eltern und seine Mutter verliebt sich in ihn. Um nicht ausgelöscht zu werden, versucht Marty dafür zu sorgen, dass seinen Eltern wieder zueinander finden, um dann wieder ins Jahr 1985 zurückzukehren.

Das Foto zeigt das Paar in der Kleidung jenes Abends des Abschlussballs, als „Marty McFly“ (Michael J. Fox) versuchte, seine Eltern wieder zusammenzuführen. Da die Szene im Jahr 1955 spielt, kamen wohl einige Nutzer auf die Idee, die Aufnahme digital zu gilben, auszudrucken und eine neue Geschichte darüber zu erfinden. So oder so ähnlich – das Foto lässt sich massig auf Pinterest und Twitter finden und sucht zu 100% nicht seine Eigentümer. 😉 Da hat sich jemand einen Scherz erlaubt!

Und was sagt unser Musikredakteur dazu? Oh ja, genau das hier:

Auch interessant: Harry und Marvin auf Diebestour in Deutschland (Faktencheck)


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel