Blogheim.at Logo
Mittwoch, 27 Oktober 2021

Jahresrückblick 2020: Profilfoto „Die Kerze der Hoffnung“

Im Jahr 2020 sollten Nutzer ihr Profilfoto mit einer Kerze der Hoffnung ersetzen – ein Tribut an alle Covid-19-Patienten. Doch Stimmen munkelten, das Bild klaue Daten.

Viele Messenger-Nutzer erhielten im Jahr 2020 eine Nachricht mit der Bitte, sein Profilfoto mit der Kerze der Hoffnung zu ersetzen. Im gleichen Atemzug jedoch machten sich viele Sorgen, das Bild könne Daten abfischen.

Ersetze bitte dein Profilfoto und setze die Kerze der Hoffnung an seine Stelle. Send sie an alle deine Freunde, damit sie 24 Stunden lang für alle Patienten von Covid-19 brennt und wir das gleiche Profil haben. Am Ende werden wir sehen, wie viele Kerzen angezündet wurden. 
sowie
Habe gerade eine Info erhalten, dass das Profilbild Kerze entfernt werden sollte, da es ein Spam ist und dazu dient Daten zu klauen. Hab es von Kollegin aus Tessin erhalten. Hatte es auch drauf!
Es handelt sich um diese Nachricht

Viele Nutzer fragen nun ob das stimme, dass man das Bild der Kerze entfernen solle, da es angeblich Daten klaue!

NEIN! Das kann nicht sein. Bilder können in diesem Sinne keine DATEN KLAUEN!

Wenn es zu einem Problem kommen könnte ist beim Urheberrecht und zwar dann, wenn das BILD selbst quasi GEKLAUT ist!

Hinweis: Bei fremden Werken muss immer von einem urheberrechtlichen Schutz ausgegangen werden. Auch das Bild der Kerze genießt sicherlich urheberrechtlichen Schutz. Grundsätzlich dürfen fremde Bilder, Videos, oder sonstige geschützte Werke nicht ohne die Zustimmung des Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht oder verbreitet werden.

Wird abgemahnt?

Das können auch wir an dieser Stelle nicht beantworten. Das Kerzenbild, dieses war auch schon 2014 ein Thema, aber es erscheint uns, als sei es von einer privaten Person erstellt worden und von keinem Profifotografen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte am besten eine brennende Kerze selbst fotografieren und dieses Foto verwenden. Ob dieser nun tatsächlich abmahnt kann man nicht sagen.  Fakt ist jedoch, dass jedes fremde Bild dem Urheberrecht unterliegt.
Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android

 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.