Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020: Das Rätsel rund um Eier

Kathrin Helmreich, 23. Dezember 2020
Jahresrückblick 2020: Das Rätsel rund um Eier
Jahresrückblick 2020: Das Rätsel rund um Eier

Im Jahr 2020 tauchte ein sonderbares Rätsel auf. Das Mitmachspiel dreht sich um Eier – richtig. Kleine ovale Eier.

Eier, wir brauchen Eier! Oliver Kahn hätte an diesem kleinen Mitmachrätsel bestimmt seine Freude. Oder vielleicht am Ende sogar doch nicht. Das könnte am Ergebnis liegen. Zumindest war es im Jahr 2020 ein ganz großer Renner.

Vielleicht hast du es ja selbst schon gesehen auf Social Media oder sogar schon daran teilgenommen und dir die Zähne daran ausgebissen: Es geht um ein kleines Rätsel, in dem eine Rechnung um Eier gelöst werden soll. Oder ist es vielleicht am Ende gar keine Rechnung? Schauen wir uns diese Aufgabenstellung einmal an:

[mk_ad]

Kleine Denkaufgabe – am besten genau und langsam lesen:

Wenn ich 4 Eier hätte ????????????????
Ein Dieb gibt mir 3 ????????????
Mein Farmhahn legt 5 Eier ????????????????????
Wie viele Eier habe ich? ????

Ich habe gegen *** **** gewonnen ????

Wer jetzt glaubt, Mimikama verrät hier das Ergebnis und mach den Spielverderber, der liegt falsch. Oder legt vielleicht richtig. Man weiß es nicht. Zumindest schauen wir uns die Aufgabenstellung ein wenig genauer an und vielleicht kommt ja der ein oder andere dann selbst auf das Ergebnis.

Eier!
Eier!

Faktencheck Eier

Hätte, hätte liegt im Bette oder Fahrradkette. Oder wie auch immer. Nun ja, die Ausgangsstellung ist, wenn ich 4 Eier hätte. Und dann gibt mir dieser Dieb drei weitere. Kann man machen, hat ein bisschen was von Robin Hood.

Wer dann in Biologie nicht aufgepasst hat, rechnet vielleicht dann auch noch mal fünf Eier drauf, kann man machen, muss man aber nicht. Am Ende steht gegenüber dem Konjunktiv der ganz klare indikativ und natürlich die Frage wie viele Eier man denn nun hat. So viel von außen betrachtet.

Tatsächlich könnte man über einen Punkt ein wenig interpretativ streiten und somit zwei verschiedene Ergebnisse bekommen, die in der Tat beide plausibel sind, aber die Aufgabenstellung ist klar: Man soll genau und langsam lesen und sich dementsprechend an das halten was dort steht. Dann bleibt letztendlich wirklich nur eine Lösung über.

[mk_ad]

Eier hin oder her, ist jetzt alles klar oder doch noch verwirrter als vorher? Wahrscheinlich dürfte genau das auch das Ziel dieser kleinen Social Media Aufgaben sein, denn wenn nicht immer eine Trittfalle dazwischen ist, über die man auch wunderbar streiten kann, dann wären es ja keine echten Social Media Aufgaben und sie würden nicht verteilt werden. Der Kollege aus der Musikredaktion meint dazu nur:

Das könnte ebenso interessieren

Ich hatte Corona. Und die Behörden haben vergessen mich zu kontaktieren.
Die Geschichte eines Mannes, der positiv auf Corona getestet wurde, jedoch augenscheinlich vergessen wurde und somit viel Arbeit hatte. Mehr dazu HIER.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama