iPhone 6s: Akkuaustauschprogramm für betroffene Geräte

Kathrin Helmreich, 5. Dezember 2016

Apple informiert über ein Programm zum Batterieaustausch von betroffenen iPhone 6s-Geräten, welche sich von selbst abschalten.

Wie auf der Webseite CleanKids berichtet, informiert Apple über ein Akkuproblem, das bei bestimmten iPhone 6s-Geräten auftreten kann.

Betroffen sind einige wenige Smartphones, die zwischen September und Oktober 2015 hergestellt wurden.

Es kann passieren, dass sich vereinzelt Geräte unerwartet ausschalten. Apple betont, dass es sich hierbei um kein Sicherheitsproblem handelt!

Sollte das Problem bei einem Gerät auftreten, kann man die Seriennummer hier prüfen, um festzustellen, ob das Gerät für einen kostenlosen Batterieaustausch qualifiziert ist.

Oleg GawriloFF
Quelle: Shutterstock.com / Oleg GawriloFF

Betroffener Artikel

Produkt: iPhone 6s
Herstellungszeitraum: September und Oktober 2015

Hinweis:
Beschädigungen an einem iPhone 6s (z.B. ein gesprungener Bildschirm) müssen vor dem Austausch der Batterie beseitigt werden.

Quelle: CleanKids, Apple Support


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel