Blogheim.at Logo
Samstag, 4 Dezember 2021

NEIN zu Kinderfotos auf Facebook, WhatsApp und Instagram

Liebe Mamis, liebe Papis, liebe Eltern- und Großeltern! Ja, wir wissen es, Kinder sind was wunderbares und alleine ein Lächeln von ihnen ist das größte Geschenk, das sie uns geben können. Und jede Mami und jeder Papi hat das schöööönste Kind auf Erden. Und selbstverständlich möchte man, dass dies die ganze Welt sieht.

image

Und am einfachsten ist es doch, diese Fotos auf Facebook zu veröffentlichen, denn da sieht man sie ja sofort. Und wie toll ist es, wenn andere Nutzer die Bilder des eigenen Kindes LIKEN!

NEIN! Das ist NICHT TOLL. HÖRT BITTE ENDLICH DAMIT AUF, DIESE FOTOS FÜR ALLE SICHTBAR / ÖFFENTLICH ZU POSTEN! Eure Kinder sind KEINE OBJEKTE und auch RECHTLICHE- SOWIE ETHISCHE GRÜNDE sprechen klar dagegen!

Oder wollt Ihr, dass Fotos Eurer Kinder auf solchen Seiten, wie die folgende, veröffentlicht werden?

Nicht nur EURE FREUNDE auf Facebook können öffentliche Bilder sehen, sondern auch PÄDOPHILE und DUBIOSE GESTALTEN, die dann diese FOTOS einfach KOPIEREN und auf SEITEN ERNEUT HOCHLADEN. Das ganze geschieht OHNE EINWILLIGUNG VON EUCH!

image
(Hinweis: Erwähnte Seite auf Facebook wurde von uns bereits gemeldet)

Fremde können, und dies ist kein Einzelfall, Cybermobbing oder Kinderpornografie im Netz betreiben und dabei bedienen sie sich nicht nur aus illegalen Quellen, sondern sammeln auch Fotos aus sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder WhatsApp!

Habt Ihr EURE KINDER eigentlich gefragt, ob sie das überhaupt wollen?

Eltern haben die Pflicht, dass sie Ihren Kindern den sorgsamen Umgang mit dem Internet und den persönlichen Daten im Internet beibringen. Aber wie soll das funktionieren, wenn die Eltern selbst bereits das Leben des eigenen Kindes, in Form von Bildern und Statusbeiträgen, vorher lückenlos online gestellt haben.

Solche Seiten, wie z.B. auch diese aus dem Jahre 2014, die zum Glück bereits entfernt wurde, gibt es immer wieder auf Facebook:

image41

UNSER APPELL AN DIE ELTERN!

Veröffentlicht keine Kinderbilder im INTERNET. Zeigt die Fotos lieber so wie früher in Fotoalben udgl. Und wenn es gar nicht anders geht, dann achtet zumindest auf die richtige PRIVATSPHÄREEINSTELLUNG auf Facebook und postet die BILDER NICHT ÖFFENTLICH, sondern wenn dann nur “FÜR FREUNDE” oder noch besser indem Ihr nur einzelne PERSONEN markiert (Benutzerdefinierte Einstellung)

Weitere Artikel zu diesem Thema:


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.