Instagram: Nein, hier gibt es kein iPhone 13 zu gewinnen!

Claudia Spiess, 21. Februar 2022
betrügerische Schreiben von KS Anwaltssozietät in Umlauf
betrügerische Schreiben von KS Anwaltssozietät in Umlauf

Du wurdest auf Instagram markiert, weil du ein iPhone 13 gewonnen hast? Achtung: FAKE!

Eine Benachrichtigung auf Instagram, dass du von einem dir unbekannten Nutzer in einem Beitrag erwähnt wurdest. Der Text besagt, du hättest ein iPhone 13 gewonnen. Dazu sollst du auf einen Link klicken.
Der Link führt zu einem weiteren Instagram-Account, in dem der Link zum vermeintlichen Gewinnspiel angeführt ist.

Der übliche Ablauf eines Fake-Gewinnspiels

Also sehen wir uns mal an, was passiert, wenn man auf diesen Link klickt.
Bitte probiert das nicht selbst aus! 
Auf der Seite, zu der man gelangt, wird gleich mal gratuliert. Man hätte die Chance, eins von nur 70 iPhone 13 zu gewinnen. Dazu muss man erst drei simple Fragen beantworten. Anschließend hat man drei Chancen, innerhalb von neun Päckchen das richtige zu erwischen, um ein iPhone zu gewinnen (und natürlich erwischt man IMMER das „Gewinner-Päckchen“).
Wieder wird gratuliert. Die Lieferkosten müsse man allerdings selbst tragen. Dazu muss man seine Daten (Name, Telefonnummer und Mail-Adresse) und natürlich seine Kreditkartendaten angeben.
Scrollt man auf der Seite ganz nach unten, kann man lesen, dass die nächste Ziehung erst wieder am 31.12.2022 stattfindet. Du kannst davon ausgehen, dass dies niemals passieren wird. Denn hier wird weiters angeführt, dass man einem Service „eines Partners“ beitritt, der hier allerdings nicht näher deklariert wird. Auch wird nicht genannt, um welchen Service es sich handelt. Erst startet eine 3-tägige Testphase, die dann in ein Abonnement umgewandelt wird. Die Kosten dafür werden von der Kreditkarte abgebucht.


 

Wie erkennst du ein betrügerisches Gewinnspiel?

  • Hinter dem Gewinnspiel steht kein bekanntes Unternehmen.
  • Es gibt kein Impressum.
  • Innerhalb des Ablaufs wechselt der Link öfter, man gelangt so immer wieder auf andere Seiten.
  • Der Link wird am Smartphone als unsicher eingestuft – erkennbar durch ein Rufzeichen neben der URL.
  • Die Kommentare unter dem vermeintlichen Gewinnspiel sind gefälscht. Erkennbar auch daran, dass man selbst keinen Kommentar schreiben, und auch nicht bei den vorhandenen Kommentaren mit „Like“ reagieren könnte.
  • Die Texte sind zum Teil schlecht oder falsch übersetzt.
  • Spätestens, wenn man seine Kreditkartendaten eingeben soll oder eine App downgeloadet werden soll, sollte man abbrechen.

Fazit

Es gibt hier kein iPhone 13 zu gewinnen.
Gewinnen werden hier nur die Betreiber des angeblichen Gewinnspiels. Nämlich: Daten und auch Geld. „Belohnt“ wird man dann mit Werbemails, Spam-Anrufen oder gar Abonnements, die man nicht abschließen wollte.
Finger weg von Gewinnspielen, zu denen ihr quasi „eingeladen“ werdet!


Passend dazu:
In der ersten Folge unseres gemeinsamen Podcasts mit „Der Timpel“ von Radio 88.6 „Mimikama das glauben?“ haben wir auch dieses Thema aufgegriffen und erklärt.
Podcast Folge 1 Fake Gewinnspiele und Woher kommen all die Fake News?


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel