Aktuelles

Eine IKEA-Filiale in Sizilien bietet Streunern Unterschlupf

Ralf Nowotny, 20. November 2018
"Die Couch-Garnitur und den Hund darauf bitte"
"Die Couch-Garnitur und den Hund darauf bitte"

Streunende Hunde sind normalerweise in Geschäften nicht gerne gesehen. Eine IKEA-Filiale im italienischen Sizilien jedoch öffnet nun die Türen (und Herzen) für heimatlose Streuner.

So Mancher mag das nicht so recht glauben, weswegen wir viele Anfragen zu einem Artikel der „Huffingtonpost“ bekamen:

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Leider lesen viele Nutzer nur die Überschriften, nicht die Artikel selbst:
Denn diese Aktion gilt nicht etwa in allen IKEA-Filialen, jedoch eine einzelne Filiale in Catania, einer Stadt in Sizilien, öffnete die Türen.

Der Hintergrund

Mitte Oktober tobten sintflutartige Unwetter über Sizilien, auch jetzt noch sind viele Gebiete überschwemmt. Doch nicht nur viele Menschen leiden unter den Überschwemmungen und Zerstörungen, auch viele heimatlose Hunde stellt das Unwetter vor Probleme.

Die Aktion

Kurzerhand öffnete eine Ikea-Filiale in Catania die Türen für die Vierbeiner, wie in Italien u.a. die Seite „Catania Today“ berichtet.
Die Reaktionen der Kundschaft: Begeisterung!
Viele Kunden der IKEA-Filiale posten Fotos der Fellnasen, die sich sichtlich auf den ausgestellten Garnituren wohlfühlen.

Quelle: Instagram
Quelle: Instagram

Auch einige Videos darüber sind entstanden, wie hier von einer Kundin auf Facebook:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wie lange die Hunde nun in der Filiale verbleiben dürfen, ist nicht bekannt, allerdings dürfte IKEA es schwer haben, die Tiere einfach wieder vor dir Tür zu setzen.

Ein weiteres Gutes hat die Aktion ebenfalls:
Einige Hunde fanden dadurch bereits ein neues Zuhause. 🙂


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel