Unbekannte setzen Hundewelpen aus – Wer kann Hinweise geben?

Kathrin Helmreich, 28. Oktober 2016

Die Polizei sucht nach dem Unbekannten, der zwei Pinschermischlinge Dienstagabend im hannoverischen Stadtteil Mühlenberg ausgesetzt hat

Am Dienstagabend, 25.10.2016, sind zwei Pinschermischlinge am Schollweg im hannoverschen Stadtteil Mühlenberg ausgesetzt worden.

Nun sucht die Polizei Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte eine 49-jährige Spaziergängerin die beiden Welpen gegen 21:30 Uhr in einer am Schollweg Ecke Leuschnerstraße abgestellten Transportbox gefunden.

Die Box – in der sich ein Futternapf befand – stand direkt an einer Laterne, zu diesem Zeitpunkt betrug die Außentemperatur weniger als 10 Grad Celsius.

hunde
Quelle: presseportal.de – ausgesetzte Pinscherwelpen

Im Laufe des Abends übergaben die Beamten die Hunde an einen Mitarbeiter des Tierheims.

Da die beiden Pinschermischlinge offensichtlich von Unbekannten ausgesetzt worden waren, hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Zeugen, die Hinweise zu den Welpen beziehungsweise der Transportbox geben können, werden gebeten, Kontakt zum Polizeikommissariat Ricklingen unter der Telefonnummer 0511 109-3017 aufzunehmen.

Quelle: Polizei Hannover


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel