Hosentaschenchemtrails, Laufwegsanalysen und genetisch unterlegene Spieler

Andre Wolf, 27. März 2017

“Was wäre wenn” im Sport eine alternative Berichterstattung einkehrt. Eine mögliche Antwort darauf liefert das Bohemian Browser Ballett und ruft Breitbart Sport ins Leben, die Bundesliga ohne Mainstream.

Nein, natürlich nicht real, sondern auf die stets charmante BBB Weise. Christian Brandes (Produzent des BBB) schreibt dazu auch auf seinem Blog Schlecky Silberstein:

Alle regen sich über linksgrünversiffte Mainstream-Nachrichten auf, unterdessen dürfen Sportschau und Co fleißig weiter das Herzblutprodukt Fußball verwalten. Aber nicht mehr lange. Breitbart Sport ist die kritische Antwort auf die Berichterstattung des Metrosexuellen Matthias Opdenhövel und seiner Gleichmacher-Truppe von der Sportschau.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel