Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Met deze truc zie je snel en gemakkelijk of het om een echte of een een eenrichtingsspiegel gaat! Wat je daarvoor nodig hebt? Slechts jouw wijsvinger!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Het mag misschien paranoïde klinken, maar sommigen van ons voelen zich vreselijk onprettig in een kleedhokje. In Duitsland en Oostenrijk is het sowieso verboden, om mensen bijvoorbeeld met een eenrichtingsspiegel te bespioneren. Maar met dit trucje kun je razendsnel een spiegel checken en je helemaal op je nieuwe outfit concentreren.

Echte spiegel:

Als je jouw vinger op het oppervlak van de spiegel drukt, moet tussen jouw vinger en de reflectie een kleine kier zijn. Omdat er glas op het reflectie-oppervlak bevindt.

clip_image002
Bron: youtube

Eenrichtingsspiegel:

Als je jouw vinger op het oppervlak van deze spiegel drukt, dan is er geen kier. Het gaat hier om een eenrichtingsspiegel, zonder glas.

clip_image004
Bron: youtube

Er zijn nog meer mogelijkheden om een eenrichtingsspiegel te ontmaskeren. Als je bijvoorbeeld de zaklamp-functie van je smartphone gebruikt of tegen de spiegel klopt.

Hoe dat precies werkt, kun je in de volgende video zien (Engels):

Bron: Fassungslos

Auteur: Kathrin, Mimikama.at
Vertaling: Petra, Mimikama.nl

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady