Faktencheck: Kalifornisches Feuer unter Wolkendecke?
Faktencheck: Kalifornisches Feuer unter Wolkendecke?

Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun?
Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben.
►Hier geht es zur Kaffeekasse: https://www.paypal.me/mimikama

In Californië woedt de grootste bosbrand in de geschiedenis van de VS – Is op deze foto de gevaarlijke brand vanuit vogelperspectief te zien?

- Sponsorenliebe | Werbung -

We kregen aanvragen over deze foto:

Screenshot by mimikama.at

Screenshot by mimikama.at

De foto gaat rond op Instagram en Facebook. Je zou de Californische brand, die onder het wolkendek woedt, zien.

Quelle: Factuel

Bron: Factuel

De feitencheck:

Volgens Factuel is dit geen opname vanuit het luchtruim van Californië.

Het origineel is op Instagram te vinden:


De fotograaf heet Nathan Province en heeft naast deze foto, nog meer opnames en een video gepubliceerd.

Hij werd op 22 juli boven de Hawaii-Archipel genomen en laat een zonsondergang zien:

Screenshot by mimikama.at / Bron: Nathan Province öffentlicher Instagram Status

… No it’s actually just a sunset over Hawaiin waters. …
… Nee, het is eigenlijk alleen maar een zonsondergang boven Hawaiïaanse wateren …

Conclusie:

Nee. Op deze foto is niet de Californische bosbrand te zien.

Hij werd ca. 3.900 km verderop, boven de wateren van Hawaii gemaakt en laat een door wolken bedekte zonsondergang zien.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady