Hochzeit mit 103 nach 80 Jahren

Andre Wolf, 23. Juli 2020
Hochzeit mit 103
Hochzeit mit 103

Manche Dinge klingen unglaublich, so dass man sie für einen Fake halten mag. So wie die Hochzeit eines Paares, das bereits 80 Jahre zusammenlebte.

Eine Hochzeit nach 80 Jahren. Jetzt mögen sich viele Leserinnen und Leser an dieser Stelle denken, ob das überhaupt stimmt und falls ja, ob das wirklich noch notwendig war. Letzteres können wir nicht beantworten, aber ob es die Hochzeit gab, können wir prüfen.

Es geht dabei um ein Sharepic. Man sieht auf dem Sharepic ein Foto mit einem älteren Paar. Nach Angaben des Sharepics soll es sich hierbei um das Brautpaar handeln. Man liest:

[mk_ad]

Ein 103-jähriger Mann heiratet eine 99-jährige Frau nachdem sie schon 80 Jahre lang zusammen waren.
Er brauchte Zeit, um sich zu vergewissern.

Und nun sitzen sie da, frisch verheiratet. Hinter ihnen die Gäste. Und ein Sharepic, das sie im Internet bekannt macht. Und jetzt gibt es zu diesen beiden auch noch einen Mimikama-Faktencheck. Na, was will man mehr im Leben erreichen!

Hochzeit mit 103 (Bild aus lizenzrechtlichen Gründen unkenntlich)
Hochzeit mit 103 (Bild aus lizenzrechtlichen Gründen unkenntlich)

Faktencheck Hochzeit mit 103

Diese wunderbare Geschichte der Hochzeit dieses Paares ist kein Fake! Das Foto zeigt tatsächlich ein Paar aus Paraguay. Es handelt sich dabei um einen Bildausschnitt eines Fotos von der Hochzeit. Dieses Foto ist bei Getty Images unter anderem zu finden (siehe hier). Zu dem Bild liest man:

Paraguayans Martina Lopez (C-R) and Jose Manuel Riella (C-L) take part in the religious ceremony of their marriage in Santa Rosa del Aguaray, San Pedro department, Paraguay on October 15, 2013. Lopez, 99, and Riella, 103, have lived together for 80 years, they have 8 children, 50 grandchildren, 35 great-grandchildren and 20 great-great-grandchildren. AFP PHOTO / CARLOS AQUINO (Photo credit should read CARLOS AQUINO/AFP via Getty Images)

[mk_ad]

Die Hochzeit fand also bereits im Oktober 2013 statt. Wir sehen dort also Jose Manuel Riella und Martina Lopez, die Personen dahinter sind ihre Familie. Zumindest stimmen also die meisten Angaben auf dem Sharepic.

Und an dieser Stelle dürfte die Angabe auf dem Sharepic „Er brauchte Zeit, um sich zu vergewissern.“ auch scherzhaft gemeint sein, denn standesamtlich sind die beiden bereits seit 1963 verheiratet gewesen. Lediglich die kirchliche Trauung fehlte. Nach Angaben der Braut haben ihre Kinder auf die Hochzeit bestanden.

Das dürfte ebenfalls interessant sein:

The Great Elimination – Twitter löscht Accounts der QAnon-Bewegung. Eine der meistbenutzten Kommunikationsplattformen der QAnon-Bewegung räumt auf – Twitter geht nun hart gegen Anhänger des Verschwörungsmythos vor. Mehr dazu hier.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama