Hoax: Vater oder die Mutter war das größte Geschenk meines Lebens

Tom Wannenmacher, 6. November 2012

Seit Jahren macht ein Kettenbrief auf Facebook die Runde und besorgte Eltern und User kontaktieren uns deswegen.

image

Es geht um folgenden Beitrag

Vater oder die Mutter war das größte Geschenk meines Lebens

!!!!!!!Für ALLE!!!Tretet bei Facebook auf keinen Fall der Gruppe mit dem Namen: „Vater oder Mutter zu werden war das größte Geschenk meines Lebens“ bei. Es handelt sich um eine Gruppe von Pädophilen, welche versuchen sich Zugang zu Fotos von Kindern zu verschaffen!!!!Bitte kopiert diesen Status als Euren, so das jeder es lesen kann! DRINGEND…!!!

gibt es auch in dieser Version

ACHTUNG!!!!!!Gerade gelesen: Tretet auf keinen Fall der Gruppe mit dem Namen: „Vater oder Mutter zu werden war das grösste Geschenk meines Lebens“ bei. Es handelt sich um eine Gruppe von Pädophilen, welche versuchen sich Zugang zu Fotos von Kindern zu verschaffen! Bitte kopiert diesen Status als Euren, so dass Jeder es lesen kann.


SPONSORED AD




Dieser Hoax stammte ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum (aus dem Jahre 2010) und lautete:

ATTENTION !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! do not join the group that runs currently on facebook with the title „becoming a father or mother was the greatest gift of my life“ This is a group created by pedophiles whose aim is to access your photos!!!!!!!…!!!!! Please rotate …this post to all Your Friends

Diese Postings, dass man sich vor der Pädophilen-Gruppe hüten soll, kommen immer wieder auf Facebook vor und die o.a. Meldung geistert seit dem Jahre 2010 schon auf Facebook herum.

Wir auch als Image auf Facebook verbreitet:

image

Phasenweise gibt es dann auch wirklich solche „Gruppen“ aber diese verschwinden dann auch wieder.

Mittlerweile gibt es bereits auch schon “SEITEN” und in 90% der Fälle wird als Profilbild der “PedoBär” genommen. Hinter diesen Seiten verstecken sich jedoch keine Pädophilen, sondern Kids, die es sich zum “Sport” gemacht haben “likes” zu sammeln.

UPDATE 4.4.2013

Immer wieder haben wir erwähnt, dass es KEINE GRUPPE auf Facebook gibt, sondern nur eine Seite!
Seit 2 Tagen berichten uns Nutzer jedoch, dass nun doch eine Gruppe erstellt bzw. gefunden wurde.
Wir haben uns diese angesehen und wir denken das die sich den höchst zweifelhaften Ruhm des bis dato Fakes „Vater und Mutter zu werden…“ zu eigen gemacht und sich diesen Namen gegeben hat.

Fakt ist, dass man Jugendliche darauf aufmerksam machen muss, was sie auf Facebook veröffentlichen sollten bzw. was sie NICHT veröffentlichen sollten.

JEDER NUTZER, egal welchen Alters, sollte darauf schauen das die Fotoalben zumindest “NUR FÜR FREUNDE” zu sehen sind und NIE FÜR DIE ÖFFENTLICHKEIT!

Fazit:

1) Diese Falschmeldung stammte aus dem Jahre 2010

2) Ursprünglich stammte dieser Hoax aus Amerika

3) Ja, mittlerweile gibt es „SEITEN“ die sich so nennen, aber dahinter verstecken sich keine Pädophilen sondern KIDS die es sich zum „Sport“ gemacht haben „Likes“ zu sammeln

4) Abgesehen von dieser Falschmeldung sollte man darauf achten WAS man postet und für wem man seine Bilder zur Verfügung stellt. Bei der Einstellungen der „Alben“ sollte man NIE auf „ÖFFENTLICHEN“ stellen.

Verweise zu Seiten, die ebenfalls über diesen Hoax berichtet haben:

http://www.hoax-slayer.com/facebook-father-and-mother-group-hoax.shtml
http://thatsnonsense.com/view.php?id=658
http://www.snopes.com/computer/internet/greatestgift.asp
http://facebookhoaxes.wordpress.com/2010/04/23/warning-pedophile-group-on-facebook/


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel