Vorsicht vor dem neuen Facebook-Musikplayer

Tom Wannenmacher, 31. Mai 2011

Hier spielt die Musik? Trend Micro warnt vor falschem Facebook-Dienst – Spionage statt Songs. Zurzeit machen Facebook-Nachrichten und -Einträge die Runde, in denen die kriminellen Verfasser einen angeblichen neuen Facebook-Musikplayer anpreisen. Damit sollen sich online die Lieblingsmusiktitel zusammenstellen und abspielen lassen. Wer auf die in den Nachrichten oder Einträgen mitgelieferten Webadressen klickt, erhält jedoch statt des versprochenen Musikplayers die Aufforderung, sich zu registrieren und dafür persönliche Informationen preiszugeben. Da die Nachrichten und Einträge vermeintlich von Facebook-Freunden stammen, ist der Betrug nicht sofort erkennbar – was bestimmt Musik in den Ohren der Betrüger ist.

Die Info kommt als Chatbachricht oder als Posting von einem Freund und sieht so aus:

image

Quelle: Trend Micro Malware Blog

So sieht der angeblich "Profile Music Player" aus:

image

Quelle: Trend Micro Malware Blog

Diese und ähnliche Attacken auf Facebook-Anwender zeigen deutlich: Die Nutzer sollten Angebote niemals ungeprüft wahrnehmen – auch wenn sie von Freunden empfohlen werden.

Dabei gilt die Regel:

Je verlockender ein Angebot, desto mehr Vorsicht und Misstrauen sind geboten.

sowie

Zuerst denken – dann klicken

Der Artikel wurde uns übermittelt von

Trend Micro | Sicherheit, Privatsphäre & Vertrauen


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel