Leipzig

Heilbronn: Familie vergisst Mutter auf der A6

Claus | ZDDK | MIMIKAMA, 22. August 2016

Eine Frau meldete sich in der Nacht zum Montag bei der Polizei, weil sie alleine auf dem A6-Parkplatz Bauernwald bei Kirchardt sei.

Es stellte sich heraus, dass die Rumänin mit ihrem Mann, den Kindern und den Schwiegereltern nach Frankreich unterwegs war und alle auf dem Parkplatz eine Rast gemacht haben. Als sie von der Toilette zurückkam, waren die anderen bereits weitergefahren.

Sie wartete eine Stunde und rief dann die Polizei. Die Beamten brachten sie dann in ein Obdachlosenheim in Heilbronn, damit sie wenigstens schlafen konnte.

Kurze Zeit darauf kam eine Anfrage der Bundespolizei, ob im Bereich des Weinsberger Kreuzes eine Frau übrig sei. Noch in der Nacht konnte die Familienzusammenführung erfolgen.

Quelle: Polizei Heilbronn


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel