Hat der Prediger Pierre Vogel in in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft um Anhänger geworben?

Tom Wannenmacher, 8. Juni 2016

Prediger in der Innenstadt von Cloppenburg!

Am Montag, den 06. Juni 2016, sollen nach Zeugenaussagen gegen 15.40 Uhr mehrere traditionell islamisch gekleidete Männer im Stadtgebiet Cloppenburg öffentlich gebetet haben.

Außerdem soll diese Gruppe um den bekannten Prediger Pierre Vogel in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft auf offener Straße Flüchtlinge angesprochen haben.

Aufgrund aktueller Ermittlungen durch die Polizei können die Aussagen bestätigt werden, dass sich Pierre Vogel unter den o. g. Personen befunden hat.

Konkrete Hinweise auf Missionierungsversuche in einem Flüchtlingswohnheim in Cloppenburg liegen jedoch nicht vor.


SPONSORED AD


Sachdienliche Hinweise, insbesondere Bildmaterial, nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Quelle: Presseportal.de

Die NWZonline.de berichtet des weiteren, dass der Redaktion ein Schreiben vorliegt, das die Kreisverwaltung an Gemeinden, das Deutsche Rote Kreuz und das Caritas-Sozialwerk gerichtet hat.

Daraus gehe hervor, dass „Salafisten versucht haben, Flüchtlinge, die derzeit in Cloppenburg leben, für ihre radikale islamistische Bewegung anzuwerben”


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel