Harte Landungen: Betrunkene Piloten oder Fake?

Andre Wolf, 3. September 2020
Harte Landungen?
Harte Landungen?

In einem Video sieht man harte Landungen von verschiedenen Flugzeugen. Handelt es sich hierbei um echte Landeversuche?

Nicht alle Menschen fliegen gerne. Viele Menschen haben Angst vor dem Fliegen und das aus verschiedenen Gründen. Die einen mögen keine Luftlöcher, die anderen haben generell Angst vor einem Absturz, andere wieder mögen kein Start, und ganz andere haben wiederum Angst vor der Landung.

Sicherlich, so eine Landung kann hart sein. Das kann verschiedene Gründe haben, schlechtes Wetter oder Seitenwind. In einem Video sieht man nun drei dieser harten Landungen.

[mk_ad]

Ein Video, welches sich seit zwei Wochen auf Facebook verteilt, zeigt genau das, vor dem viele Menschen Angst haben. Die Flugzeuge setzen zur Landung an, und man sieht direkt, dass sie eine schlechte Neigung zur Landebahn haben.

Das hat natürlich Auswirkungen, die Flugzeuge kommen auf dem Boden auf und hüpfen wie Gummibälle wieder hoch. Sie haben eine Schieflage und neigen dazu zu kippen. Am Ende geht doch alles gut. Hier das Video:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Faktencheck „Harte Landungen“

Schaut man sich das Video genauer an, erkennt man schon einige Unregelmäßigkeiten. So hat die Boeing die sogenannte Werksbemalung. Mit dieser Werksbemalung fliegen die Flugzeuge eigentlich beispielsweise nur auf Präsentationen.

Und schaut man noch genauer hin erkennt man, dass die Umwelt teilweise recht künstlich aussieht. Wie gemalt. Ebenso wirken die Flugzeuge teilweise, als wären sie aus Gummi. All das lässt an der Echtheit dieses Videos zweifeln.

Und genauso ist es. Wir haben es hier mit kleinen Clips und Landungen zu tun, die aus einem Flugsimulator stammen. Um genau zu sein dürfte es sich um den Flugsimulator X-Plane handeln. Dazu gibt es auch ein Vergleichsvideo, welches man auf YouTube findet (vergleiche).

[mk_ad]

Dieses Video mit den Landungen ist in hoher Auflösung auf YouTube zu finden, so dass man direkt bemerkt, dass es sich um einen Simulator handelt und die Umwelt nicht real ist. Hier weitere Informationen zu dem Flugsimulator X-Plane 11.

Das könnte ebenfalls interessieren

Selbstversuch: Sauerstoffsättigung nach 10 Stunden tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Immer wieder wird behauptet, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gefährlich sei, da das CO2 nicht entweichen könne. Markus Golla wagt den Selbstversuch, mehr dazu HIER.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel